Nebeneingangstüren an Toreinfahrten sind eine praktische Sache, um schnell und einfach das Grundstück verlassen zu können.

Nebeneingangstüren an Toreinfahrten sind eine praktische Sache, um schnell und einfach das Grundstück verlassen zu können. (Foto: © Berner Torantriebe)

Supeero: Schnell rein, schnell raus

RTS Magazin - Aktuell

November 2021

Die Berner-Marke Supeero dehnt ihre Produktpalette aus: Ab sofort gibt es zu allen SL (Systemlaufwerk)-Einfahrtstoren ansichtsgleiche Nebeneingangstüren aus Aluminium.

Sie verfügen über das gleiche und bewährte Rahmenverbundsystem wie die Tore. Als Extra sind Zugangskontrollen mit beispielsweise Transpondersystemen zu haben. Mittels einer neu entwickelten Montagekonsole ermöglicht Berner die schnelle, einfache und fehlerlose Montage sowohl der Supeero Schiebetore als auch der Nebeneingangstüren.

Nebentüren können eine große Erleichterung sein. So muss man nicht mehr extra das Einfahrtstor öffnen und schließen, wenn man beispielsweise mit dem Rad das eigene Grundstück verlassen möchte. Auch für Firmen macht es Sinn, eine Fußgängertüre in die Toreinfahrt zu integrieren. So gelangen Gäste und Kunden, die zu Fuß kommen, auf sicherem Weg in das Firmengelände.

Florian Schwend, Business Development Manager bei Supeero, stellt eine wachsende Nachfrage nach Nebeneingangstüren sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich fest. "Daher bieten wir jetzt dem Fachhandel diese Zusatzkomponente an", sagt er.

Basis für individuelle Füllungen

Sie bestehen aus Aluminium und sind ansichtsgleich, so dass sich Tor und Tür in einem optisch harmonischen Gesamtbild präsentieren. Foto: © Berner TorantriebeSie bestehen aus Aluminium und sind ansichtsgleich, so dass sich Tor und Tür in einem optisch harmonischen Gesamtbild präsentieren. Foto: © Berner Torantriebe

Supeero-Nebeneingangstüren verbinden Ästhetik, Funktionalität, Sicherheit und Langlebigkeit. Der Clou dabei: Die Nebentüren verfügen über das gleiche Rahmenverbundsystem wie die SL-Einfahrtstore. Es bildet die Basis für individuelle Füllungen. Nebeneingangstüren können jederzeit mit identischem Muster, gleicher Farbe und Füllung wie das Schiebetor geliefert werden. Das Ergebnis ist eine durchgängig harmonische Fassadenansicht.

Nach dem Vorbild des Einfahrtstors wird die Türfüllung, bei Glattblechfüllungen, an der Außenseite verklebt. Zusätzlich wird das Blech mit einem beidseitigen Klebeband fixiert. Das Band dient dabei nicht nur als Klebemittel, sondern sorgt auch dafür, dass der Klebstoff sich ausdehnen kann. Die Innenseite des Torflügels dagegen ist verschraubt. So erhält man durch das Lösen der Schrauben einen schnellen Zugang zum Schlosskasten, um Wartungsarbeiten an diesem durchzuführen und ihn bei Bedarf auszutauschen.

Außerdem wird mittels der Schraubtechnik ein stimmiges Gesamtbild zur Toranlage erreicht. Standardmäßig wird pro Türflügel eine Befestigungssäule geliefert, jedoch sind auch individuelle Lösungen möglich. Eine zusätzliche Anschlagsäule für den Gesamtabschluss kann ebenso geordert werden. Weiteres Extra: Die Türen können mit Zugangskontrollen wie zum Beispiel Transpondersystemen ausgestattet werden.

Komfortable Montage

Seine SL-Schiebetore liefert Supeero komplett einbaufertig. Das Tor muss nur noch auf dem Fundament festgeschraubt werden. Die patentierten Supeero SL-Systemlaufwerke sorgen dafür, dass es sich anschließend problemlos, laufruhig und schnell bewegt.

Ab Werk montierte Lichtschranken wirken als Schutz gegen Einbrüche. Neben Funktionalität überzeugen SL-Einfahrtstore aus Aluminium mit luftigem und leichtem Design. Sie können entweder standardisiert, in modularer Bauweise oder projektbezogen realisiert werden. Sie werden im gewerblichen sowie im privaten Bereich eingesetzt.

Tipp: Im Berner Produktzentrum erhalten Fachhändler einen Überblick über das Portfolio der Einfahrtstor-Marke. Dabei kann man die Antriebe und Tore in Aktion erleben, darunter ein funktionsbereites Supeero SL-Schiebetormodell. Produktionshalle und Teststände sind ebenfalls am Standort Rottenburg/Neckar und können bei Kundenseminaren begutachtet werden.

Weitere Informationen: www.berner-torantriebe.eu

Das könnte Sie auch interessieren: