Der Rosenheimer Online Dialog am 9. Februar betrachtet das Thema der Fenstersanierung unter den Aspekten Markt, Fachkräftemangel, fachgerechter Fenstertausch in der Altbausanierung, klimasicheres Bauen und zeigt Perspektiven für die Zukunft auf.

Der Rosenheimer Online Dialog am 9. Februar betrachtet das Thema der Fenstersanierung unter den Aspekten Markt, Fachkräftemangel, fachgerechter Fenstertausch in der Altbausanierung, klimasicheres Bauen und zeigt Perspektiven für die Zukunft auf. (Foto: © ift Rosenheim)

Rosenheimer Online-Dialog: Thema "Fenstersanierung"

Am 9. Februar 2022 lädt das Institut für Fenstertechnik (ift) zu einer neuen Auflage des Rosenheimer Online-Dialogs. Thema ist die Fenstersanierung.

Fenstersanierung bedeutet schon längst mehr als die Verbesserung der Energieeffizienz (U-Wert) und Nachhaltigkeit. Heute muss auch an den Wetterbericht von morgen gedacht werden: Gebäude, Fenster und Türen müssen klimasicher werden, da der Klimawandel mit Starkregen, Hitzeperioden und Überflutungen bereits seine Auswirkungen zeigt.

Staatliche Förderprogramme forcieren weiter die Gebäude- und Fenstersanierung, die auch ein wichtiges Signal (Baustein) für mehr Klimaschutz und die Reduzierung der Treibhausgasemissionen ist, an denen der Gebäudebestand einen wesentlichen Anteil hat. An Aufträgen mangelt es in der Fensterbranche derzeit nicht. Es fehlen jedoch qualifizierte Fachkräfte mit dem notwendigen Fachwissen über Fenster und die Fenstermontage. Digitale Tools können z.B. wertvolle Unterstützung leisten.

Der Rosenheimer Online Dialog am 9. Februar betrachtet das Thema der Fenstersanierung unter den Aspekten Markt, Fachkräftemangel, fachgerechter Fenstertausch in der Altbausanierung, klimasicheres Bauen und zeigt Perspektiven für die Zukunft auf.

Der Themenplan

- Neue Bundesregierung! – Wie geht es mit der energetischen Sanierung jetzt weiter? (Frank Lange, Verband Fenster + Fassade)

- Fenstertausch: Was ist zu beachten? – Erfahrungen eines Energieberaters (Dieter Tausch, Ingenieurbüro für Gebäudeenergie und Fenstertechnik)

- Online-Montagetool – Planung der Abdichtung + Befestigung sowie bauphysikalische Nachweise (Kilian Kneidl, ift Rosenheim)

- Online-Dialog – Diskussionsrunde mit Insiderwissen zur Sanierung im Bestand sowie der wirksamen Ausbildung von Quereinsteigern und Hilfskräften zu Fenstermonteuren (Moderation: Michael Rossa, ift Rosenheim, Frank Lange, Verband Fenster + Fassade, Dieter Tausch, Ingenieurbüro für Gebäudeenergie und Fenstertechnik)

- Klimasicheres Bauen mit modernen Fenstern – Wohnkomfort und Schutz vor Klimaextremen (Michael Rossa, ift Rosenheim)

- Baurecht – Rechtssichere Gestaltung von Werkverträgen nach dem neuen Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts, Besonderheiten bei Verbraucherbauverträgen und der Beauftragung von Subunternehmern (Prof. Peter Matthias Astner, Möller Rechtsanwälte PartG mbH)

Kurzweilige Info-Veranstaltung

Der Rosenheimer Online-Dialog hat sich im letzten Jahr als neues digitales Veranstaltungsformat am ift Rosenheim etabliert. Durch die unterschiedlichen Beitrags-Formate wie Impulsvorträge, Diskussionen, Fragerunden oder Interviews wird jedes Event garantiert abwechslungsreich. Die Veranstalter legen besonderen Wert auf Interaktivität.

Teilnehmer treten im Live-Chat miteinander in Kontakt und können so miteinander networken. Umfragen und eine Fragefunktion lassen das Publikum aktiv an der Veranstaltung teilnehmen und bestimmen, was im ift-Studio besprochen wird. Zielgruppen des Online-Dialogs am 9. Februar sind: Fenster- und Fassadenbauer, Planer, Architekten, Sachverständige, Montageverantwortliche und Bauphysiker.

Datum: 09. Februar 2022
Beginn: 9:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr
Die Teilnahmegebühr liegt bei 195,00 Euro zzgl. MwSt.
Es gelten die Teilnahmebedingungen der ift Akademie. Diese finden Sie bei der Online-Anmeldung.

Weitere Informationen... ...zur Veranstaltung und die Möglichkeit der Anmeldung gibt es unter www.rosenheimer-online-dialog.de.

Das könnte Sie auch interessieren: