(Foto: © BF/GGF)

Glaskongress 2022 in Regensburg

Die Glasbranche trifft sich am 27. und 28. April zum Glaskongress 2022 des Bundesverbandes Flachglas (BF) und der Gütegemeinschaft Flachglas (GGF).

Nach der Veranstaltung in der Hauptstadt im vergangenen Jahr wird der Glaskongress 2022 in Regensburg stattfinden. Nach den Mitgliederversammlungen von BF und GGF beginnt das Vortragsprogramm am 27. April um 16:30 Uhr.

Nach dem aktuellen Stand der Planung gibt zum Auftakt Thomas Drinkuth, Leiter der Berliner Repräsentanz Transparente Gebäudehülle ein Update zur aktuellen politischen Lage rund um die Themen Gebäude, Energie und Klimaschutz. Im folgt der Futurist Richard van Hooijdonk mit der Fragestellung "Seid ihr bereit für die Zukunft des Glases?" Zum Ausklang des ersten Veranstaltungstages steht schließlich ein Besuch im Brauhaus am Schloss auf dem Programm.

Walter Röhrl und Fridays vor Future

Die Organisatoren von Bundesverband Flachglas und Gütegemeinschaft Flachglas hoffen für den diesjährigen Glaskongress trotz Corona auf eine gute Beteiligung. Foto: © VössingDie Organisatoren von Bundesverband Flachglas und Gütegemeinschaft Flachglas hoffen für den diesjährigen Glaskongress trotz Corona auf eine gute Beteiligung. Foto: © Vössing

Den Startschuss zum zweiten Glaskongress-Tag gibt der bekannte Fernsehjournalist Franz Alt zum Thema "Unser Planet ist geplündert – Was wir jetzt tun müssen". Ihm folgt eine Ausführung von Dr. Ralph Henger vom Institut der Deutschen Wirtschaft über die Wärmewende zwischen Regulierung, Förderung und Marktpotenzialen.

Mit Walter Röhrl betritt dann ein weiteres bekanntes Gesicht die Vortragsbühne. Der ehemalige Rallye-Rennfahrer erzählt aus seinem Leben. Jugendlichen Enthusiasmus werden im Anschluss Repräsentantinnen der weltweiten Bewegung Fridays for Future in ihrem Vortrag "Die Rolle der Industrie im Kampf um eine klimagerechte Zukunft" versprühen.

Einschätzungen zum zukünftigen Bauen

Ihnen folgt Prof. Dr. Ing. Jan Wurm vom Planungs- und Beratungsunternehmen Arup. Er wird seine Einschätzungen zum zukünftigen Bauen vermitteln. Abschließend informiert Thomas L. Pinnekamp, Geschäftsführer der Teutemacher Glas GmbH aus dem Keris der BF-Nachwuchskräfte über den aktuellen Stand der Dinge bei der Fachkräftegewinnung.

Wie schon bei den vergangenen Glaskongressen werden auch in diesem Jahr wieder im Rahmen einer begleitenden Ausstellung diverse Unternehmen ihre Produkte und Leistungen präsentieren.

Jetzt buchen

Aus organisatorischen Gründen hat haben Veranstalter BF und GGF auch für den diesjährigen Glaskongress wieder ein Online-Tool für die Zimmerreservierung eingerichtet. Die Zimmer können ab sofort gebucht und sollten bis spätestens 16. März 2022 abgerufen werden.


Weitere Informationen... ...zum Glaskongress sowie zum Veranstaltungsprogramm und die Möglichkeit der Anmeldung gibt es im Netz unter https://glaskongress.de/

Das könnte Sie auch interessieren: