Diese elegante Lounge-Gruppe aus Polypropylen-Geflecht wurde neu ins Programm aufgenommen.

Diese elegante Lounge-Gruppe aus Polypropylen-Geflecht wurde neu ins Programm aufgenommen. (Foto: © Go In)

Trends und Tendenzen in der Freiluftgastronomie

FoWi - Aktuell

September 2019

Als kompetenter Partner beliefert Go In seit über 45 Jahren Gastronomie und Industrie mit Profi-Mobiliar für den Innen- und Außenbereich.

Die Stärken des Unternehmens sind eine enorm breite Produktpalette, die Sofort-Lieferung ab Werk, Marken-Qualität und das attraktive B2B Preis-Leistungs-Verhältnis.

Viele Serviceleistungen zum Thema Stühle, Tische, Barhocker und Modulare Systeme runden das Profil des Unternehmens ab. Maurus Reisenthel, Geschäftsführer und Art Director der Go In GmbH, gab uns Einblicke rund um das Trendthema Freiluftgastronomie.

Maurus Reisenthel, Geschäftsführer und Art Director der Go In GmbH. Foto: © Go In
Maurus Reisenthel, Geschäftsführer und Art Director der Go In GmbH. Foto: © Go In

Forum: Können sie uns allgemein etwas zu Möbelierungskonzepten sagen?
Maurus Reisenthel: Die hängen sehr stark von der Ausrichtung der Location und von der Größe des Outdoor-Bereichs ab, da komplexe Lounge-Landschaften zwar einladend wirken, aber viel Platz benötigen. An kleinen Tischen, kombiniert mit schlichten Outdoor-Stühlen, lassen sich deutlich mehr Gäste platzieren. Viele Gastronomen arbeiten heute mit Zonierung. Sie richten eine lässige Lounge-Ecke ein – für Gäste, die gemütlich einen Drink und kleinen Snack genießen möchten – und schaffen einen weiteren Bereich mit Tisch-Stuhl-Einheiten oder auch mit Hochtischen und Barhockern, um die Terrasse/den Gastgarten etc. optisch aufzulockern und die verschiedenen Bedürfnisse ihrer Gäste abzudecken. Go In hat beispielsweise mit Ember 2019 eine elegante Lounge-Gruppe - Sofa, Sessel und Tisch - aus Polypropylen-Geflecht neu ins Programm aufgenommen, die sich durch die gerundete Form und die leichte Optik von den kompakten und eckigen Modellen unterscheidet.

Forum: Wo sehen Sie die wichtigsten Trends?
Maurus Reisenthel: Breite geflochtene Gurte, aufgeraute Oberflächen mit natürlicher Haptik, leuchtende Farben, mediterrane Muster – 2019 präsentieren sich Flechtoptik-Möbel von einer ganz neuen Seite. Ein Eyecatcher in puristisch-modernem Design ist der Stuhl Brigo durch die Bespannung von Sitzfläche und Rückenlehne mit breiten Gurten aus Polypropylen im luftigen Flechtmuster. Das Rundrohrgestell aus pulverbeschichtetem Aluminium mit Armlehnen ist ebenso wie die Bespannung wahlweise in Schwarz oder Braun verfügbar. Ebenfalls ein Trend im Bereich der Outdoor-Möbel ist die Verwendung von aufgerautem Geflecht, das eine natürliche Struktur und Haptik aufweist. In dieser neuen Optik haben wir drei zusätzliche Modelle ins Sortiment aufgenommen: Onka, Nabal und Oria.

Forum: Was können Sie zur Funktionalität sagen?
Maurus Reisenthel: Outdoor-Möbel sollten unabhängig von saisonalen Trends und Moden immer pflegeleicht, wetterfest, stapelbar und für das Servicepersonal leicht zu handeln sein. Es gibt Modelle, die Wind und Wetter standhalten, aber auch solche – mit angesagter Gurt- oder Schnuroptik – die sich eher für den überdachten Außenbereich eignen. Darauf sollten Gastronomen bei der Anschaffung achten. Auch „Problemlöser“ für unebene Böden im Außenbereich wie die Go In-Flat-Technologie, das Tischgestell Elon - bis zu 18 Millimeter Höhenausgleich - oder die Flat Equalizer zum Nachrüsten bewähren sich im Praxisalltag.

Durch die Bespannung von Sitzfläche und Rückenlehne mit breiten Gurten aus Polypropylen im luftigen Flechtmuster ist dieses Design ein besonderer Eyecatcher. Foto: © Go In
Durch die Bespannung von Sitzfläche und Rückenlehne mit breiten Gurten aus Polypropylen im luftigen Flechtmuster ist dieses Design ein besonderer Eyecatcher. Foto: © Go In

Forum: Was wird in puncto Material besonders nachgefragt?
Maurus Reisenthel: Beliebt sind Metall, Kunststoff und Holz, aber auch technische Outdoor-Gewebe – häufig in Kombination miteinander. Naturmaterialien wie Rattan, Geflecht und Holz werden mittlerweile so authentisch imitiert, dass sie oft eine unkomplizierte und pflegeleichte Alternative zum Original sind. Beispiel: Möbel aus Resysta, einem Hybridmaterial in Holzoptik. Interessant ist, dass einige Trends vom Innen- in den Außenbereich vordringen - Beispiel Industrial Style im typischen rauen Used-Look.

Forum: Und was tut sich bei den Farben und Mustern?
Maurus Reisenthel: Starke Farben, die frische Akzente im Außenbereich setzen, sind zunehmend im Kommen – sowohl bei Metall- als auch bei Kunststoff-Stühlen. Petrol, Grün, Türkis und Senf sind angesagt, ebenso die Pantone-Farbe des Jahres Coral in verschiedenen Abstufungen oder auch Rot-Töne. Evergreens für den etwas dezenteren Auftritt sind Anthrazit Natur- und Brauntöne. Geometrische und Retro-Muster - Back to the 70ies und 80ies - sind ein übergreifender Trend in diesem Jahr, aber eher im Indoor-Bereich zu finden.

Forum: Vielen Dank für die Informationen!

www.goin.de

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: