Das individuelle Druckmotiv von Silverstar Birdprotect im Besuchszentrum der Schweizerischen Vogelwarte in Sempach ist für Vögel als Hindernis klar erkennbar.

Das individuelle Druckmotiv von Silverstar Birdprotect im Besuchszentrum der Schweizerischen Vogelwarte in Sempach ist für Vögel als Hindernis klar erkennbar. (Foto: © Felz Zwei, Zürich/VBAU & Vogelwarte Sempach / Glas Trösch)

Neue Glasprodukte für hochwirksamen Vogelschutz

Die Verwendung von Glas als Fassadenmaterial ist zu einem selbstverständlichen Bestandteil moderner Architektur geworden. Für Vögel bedeuten die transparenten Glasflächen jedoch reelle Gefahren, da sie diese häufig nicht als Hindernis wahrnehmen.

Um Glas für Vögel sichtbar zu machen, bietet Glas Trösch mit den Produkten Silverstar Birdprotect und Birdprotect Saflex FlySafe 3D eine für jede bauliche Situation passende Lösung an.

Aufgrund des Trends, Glas immer großflächiger in Gebäuden einzusetzen, steigt auch der Bedarf an Lösungen, um Vogelschlag zu verhindern. Betroffen sind insbesondere Eckverglasungen, rahmenlose Balkonbrüstungen oder verglaste Verbindungsgänge zwischen zwei Gebäuden. Aber auch normale Fenster können zur Gefahr für Vögel werden, vor allem in besonders grünen Umgebungen. Die Vogelschutzgläser Silverstar Birdprotect und Birdprotect Saflex FlySafe 3D reduzieren laut Glas Trösch nachhaltig den Vogelschlag und erfüllen dabei auch die ästhetischen Anforderungen der Planenden an die Fassadengestaltung.

Individuelles Design mit Silverstar Birdprotect

Für einen hochwirksamen Vogelschutz darf die Lücke zwischen den Bedruckungen nicht größer sein als eine Handfläche. Mit Ortho hat Glas Trösch ein entsprechendes Motiv für Silverstar Birdprotect entwickelt, das mittels einer matten Keramikfarbe auf das Glas gedruckt wird. Foto: © Glas TröschFür einen hochwirksamen Vogelschutz darf die Lücke zwischen den Bedruckungen nicht größer sein als eine Handfläche. Mit Ortho hat Glas Trösch ein entsprechendes Motiv für Silverstar Birdprotect entwickelt, das mittels einer matten Keramikfarbe auf das Glas gedruckt wird. Foto: © Glas Trösch

Um die Kriterien für einen hochwirksamen Vogelschutz zu erreichen, darf gemäß der Schweizerischen Vogelwarte Sempach die Lücke zwischen den Bedruckungen nicht größer sein als eine Handfläche. Das vogelschlaghemmende Design von Silverstar Birdprotect erfüllt dieses Kriterium und kann unabhängig von der Einbausituation sowohl auf Sicherheitsglas als auch auf Isolierglas mit verschiedenen Wärme- und Sonnenschutzschichten bedruckt werden, teilt der Hersteller mit.

Das Motiv Ortho bricht durch seine Anordnung und Gestaltung die für Vögel gefährliche Spiegelung und Transparenz, wodurch diese das Glas als Hindernis besser erkennen. Es ist auch möglich, individuelle Designs zu entwickeln, die der Handflächen- Regelung entsprechen. Das können abstrakte Strukturen oder auch konkrete Motive wie beispielsweise Firmenlogos sein.

Minimalistisches Design mit Birdprotect Saflex Flysafe 3D

Außenansicht Birdprotect Saflex FlySafe: Die reflektierenden, dreidimensionalen Pailletten verhindern Vogelschlag, ohne die Sicht zu beeinträchtigen. Foto: © EastmanAußenansicht Birdprotect Saflex FlySafe: Die reflektierenden, dreidimensionalen Pailletten verhindern Vogelschlag, ohne die Sicht zu beeinträchtigen. Foto: © Eastman

Die PVB-Folie Birdprotect Saflex FlySafe für Verbundsicherheitsgläser verfügt über dreidimensionale, reflektierende Pailletten. Diese fangen das Licht ein und erzeugen ein subtiles Funkeln, das die Vögel das Glas als Hindernis erkennen lässt. Aufgrund der dreidimensionalen Struktur der neun Millimeter großen Pailletten ergibt sich ein dezentes Gitterdesign mit einem Seitenabstand von nur 90 Millimetern.

Somit wird die Glasfläche von weniger als ein Prozent Paillettenmuster bedeckt und ermöglicht eine nahezu uneingeschränkte Sicht. Die Collision Laboratories im österreichischen Hohenau-Ringelsdorf haben die reflektierende Technologie im Flugtunnel II (WIN-Test) getestet und als eine äußerst wirksame Lösung zur Vermeidung von Kollisionen von Vögeln mit dem Glas bewertet. Da die PVB-Folie mit den Pailletten zwischen zwei Gläsern einlaminiert wird, gilt sie als eine besonders langlebige Vogelschutzlösung.


Weitere Informationen (1): www.glastroesch.com


Weitere Informationen (2): Den bebilderten Fachartikel als PDF-Datei herunterladen: Neue Glasprodukte für hochwirksamen Vogelschutz