In den vergangenen Wochen nahm SLS neben zwei neuen Extrusionsanlagen auch neue Handlingsysteme zur sicheren Handhabung großer Profile und eine begehbare Bühne (Bild) zur verbesserten Anlagenbestückung in Betrieb.

In den vergangenen Wochen nahm SLS neben zwei neuen Extrusionsanlagen auch neue Handlingsysteme zur sicheren Handhabung großer Profile und eine begehbare Bühne (Bild) zur verbesserten Anlagenbestückung in Betrieb. (Foto: © SLS Kunststoffverarbeitungs GmbH & Co. KG)

SLS realisiert umfangreiches Investitionsprogramm

Fenster+Glas - Aktuell

September 2021

Mit einem Neubau und strategischen Investitionen in Produktion, Werkzeugbau und E-Mobility positioniert sich SLS derzeit für die weitere Expansion in den Märkten der Kunststoff-Extrusion.

Im Zuge dieser Maßnahmen setzt der Profilhersteller zahlreiche Prozessoptimierungen um und erweitert die Möglichkeiten der kundenspezifischen Konfektionierung seiner Produkte. Lesen Sie hier, welche Erwartungen das deutsche Familienunternehmen damit verbindet.

Breit gefächertes Portfolio

Durch die Anschaffung zwei neuer Extruder von Weber (Bild) erhöht SLS seine Produktionskapazitäten und verfügt nun über insgesamt 32 Extrusions-, Co- und Tri-Extrusionslinien zur Herstellung starrer und elastischer Voll- und Hohlprofile. Foto: © Hans Weber Maschinenfabrik GmbHDurch die Anschaffung zwei neuer Extruder von Weber (Bild) erhöht SLS seine Produktionskapazitäten und verfügt nun über insgesamt 32 Extrusions-, Co- und Tri-Extrusionslinien zur Herstellung starrer und elastischer Voll- und Hohlprofile. Foto: © Hans Weber Maschinenfabrik GmbH

Geometrisch komplexe Fensterprofile, innovative Hart-Weich-Profile, hochtemperaturfeste oder leitfähige Kunststoffprofile – das ist nur ein kleiner Auszug aus dem breit gefächerten Portfolio des Kunststoff-Extrudierers SLS. Das in Dahn ansässige Familienunternehmen fertigt Profile und Profilsysteme für Kunden im Fenster- und Türenbau, im Fahrzeugbau, in der Elektrotechnik, in der Verpackungstechnik, in der Medizintechnik und vielen anderen Branchen.

Seit seiner Gründung im Jahr 1985 realisiert es regelmäßig und in kurzen Abständen umfangreiche Investitions- und Modernisierungsprogramme, die der Standortsicherung und dem Ausbau seiner Leistungsfähigkeit dienen. Auch derzeit setzt SLS wieder eine Vielzahl von Maßnahmen und Vorhaben um, mit denen es sich für die weitere Expansion auf den europäischen Märkten stärkt.

Zwei neue Extrusionsanlagen

So wurden bereits in den vergangenen Wochen zwei neue Extrusionsanlagen mit Nachfolgeeinheiten (Kalibrierung, Abzug, Cutter etc.), neue Handlingsysteme zur sicheren Handhabung großer Profile und eine begehbare Bühne zur verbesserten Anlagenbestückung in Betrieb genommen.

Geschäftsführer Jan Leibrock erläutert dazu: "Mit den beiden neuen Anlagen erhöhen wir unsere Produktionskapazität und verfügen nun über insgesamt 32 Extrusions-, Co- und Tri-Extrusionslinien zur Herstellung starrer und elastischer Voll- und Hohlprofile. Und dank der neuen Handlingssysteme und der neuen Bühne konnten wir zusätzlichen Stellraum gewinnen und zahlreiche periphere Materialfluss-Prozesse optimieren."

Neue Maschinen und weitere Digitalisierung

SLS-Geschäftsführer Jan Leibrock. Foto: © SLS Kunststoffverarbeitungs GmbH & Co. KGSLS-Geschäftsführer Jan Leibrock. Foto: © SLS Kunststoffverarbeitungs GmbH & Co. KG

Um dem hohen Kapazitätsbedarf gerecht zu werden, erhält auch der hauseigene Werkzeugbau von SLS Zuwachs: Hier wird in den kommenden Tagen ein weiteres CNC-Bearbeitungszentrum aufgestellt, mit dem das Unternehmen den steigenden Anforderungen an die geometrische Komplexität der Profile noch besser nachkommen kann. "Zudem stärken wir damit einmal mehr unsere Funktion als Entwicklungspartner für unsere Kunden", sagt Leibrock.

Übergreifend über alle Bereiche und Abteilungen wird zudem die weitere Digitalisierung des Unternehmens fortgeführt. Aktuell stehen dabei verschiedene Erweiterungen des Warenwirtschaftssystems, der Projektverwaltung und der Zeiterfassung im Mittelpunkt des Geschehens. Geplant ist zudem die Installation von Elektrozapfsäulen für die E- und Hybridfahrzeuge des firmeneigenen Fuhrparks und der Kunden.

Ein Neubau für die Konfektionierung

Einen Schwerpunkt im aktuellen Investitionsprogramm von SLS bildet derzeit die Errichtung einer weiteren Halle, die allein der Konfektionierung der Profile vorbehalten sein wird. "Dieses nunmehr achte Neubauprojekt in der Geschichte unseres Unternehmens ist nicht nur ein Bekenntnis zu unserem Standort inmitten des schönen Dahner Felsenlandes, sondern trägt auch der stetig steigenden Nachfrage nach kundenspezifisch angearbeiteten, vormontierten, veredelten und verpackten Profilsystemen und Sonderlösungen Rechnung", erklärt Leibrock.

: Die beiden neuen Extrusionsanlagen von SLS verfügen über maßgeschneiderte Nachfolgeeinheiten (Bild) für die Kalibrierung, den Abzug und das Cutting der Profile. Foto: © SLS Kunststoffverarbeitungs GmbH & Co. KG: Die beiden neuen Extrusionsanlagen von SLS verfügen über maßgeschneiderte Nachfolgeeinheiten (Bild) für die Kalibrierung, den Abzug und das Cutting der Profile. Foto: © SLS Kunststoffverarbeitungs GmbH & Co. KG

In seiner Rolle als Zulieferpartner mit klarer Kundenorientierung hat SLS bereits vor etlichen Jahren damit begonnen, der Konfektionierung seiner Profile immer mehr Augenmerk zu schenken. Viele Kunden nehmen die Ausweitung des Leistungsspektrums an dieser Stelle dankbar an, um ihre eigenen Kapazitäten zu entlasten. "Deutliche Nachfrageimpulse erhält die Konfektionierung auch durch unser wachsendes Angebot an großen und schweren Profilen – etwa für den Bausektor", berichtet Leibrock. Die Inbetriebnahme der neuen Halle soll möglichst noch vor dem Jahreswechsel erfolgen.

SLS fertigt Voll- und Hohlprofile aus vielen technischen Kunststoffen. Die Werkstoffauswahl reicht von H-PVC, W-PVC und ASA über PE, PP, PS, POM, SB und ABS bis hin zu verschiedenen Blends. Daneben zählt die Herstellung anspruchsvoller Hartweich-Kombinationen zu den besonderen Kompetenzen des Unternehmens, und für Anwendungen mit erhöhten Festigkeitsanforderungen realisiert es auch Verbundlösungen mit Glasfaser, Aluminium und Stahl.

Weitere Informationen: www.sls-kunststoffprofile.de

Das könnte Sie auch interessieren: