Hintergrundwissen & wertvolle Tipps zum richtigen Lüften und gesunden Raumklima: der neu gestaltete Ratgeber steht gratis zum Download bereit.

Hintergrundwissen & wertvolle Tipps zum richtigen Lüften und gesunden Raumklima: der neu gestaltete Ratgeber steht gratis zum Download bereit. (Foto: © Maco)

Maco setzt Schwerpunkt rund ums Lüften

Passend zur nasskalten Jahreszeit bietet Maco in einer Online-Kampagne samt praktischem Ratgeber Informationen und Tipps zu den aktuell so wichtigen Themen Raumklima und Lüften.

Wir verbringen 90 Prozent unserer Zeit in Innenräumen. Die Luftqualität in diesen Räumlichkeiten ist für unsere Gesundheit extrem bedeutend – aber oft hoch belastet: etwa mit Schimmelpilzsporen, Bakterien oder Gasen.

Zudem findet aufgrund dichter Gebäudehüllen kaum natürlicher Luftaustausch statt. Angesichts dieser Tatsache und täglich höherer Infektionszahlen tritt eine Erkenntnis in den Vordergrund: Richtiges Lüftungsverhalten ist unerlässlich für ein gesundes, angenehmes Raumklima.

Richtig Lüften. Gerade Jetzt.

Vor dem Nachhausekommen für frische Luft im Eigenheim sorgen – der smart-home-kompatible E-Beschlag macht’s möglich. Foto: © MacoVor dem Nachhausekommen für frische Luft im Eigenheim sorgen – der smart-home-kompatible E-Beschlag macht’s möglich. Foto: © Maco

Aber wie lüftet man richtig? Und welche Tricks und Hilfsmittel gibt es? Die Antworten darauf und viel Wissenswertes rund ums Lüften hat Maco in einem kostenlos herunterladbaren Ratgeber zusammengefasst.

Ergänzend macht Maco auf seinen Online-Kanälen unter dem Motto "Richtig Lüften. Gerade Jetzt." auf das Thema aufmerksam. Der Fokus liegt auf dem Spannungsfeld Raumklima, Feuchte, Schimmel, Lüften und Gesundheit – ergänzt um einfache, für jeden umsetzbare Tipps und angereichert mit verblüffenden Zahlen und Fakten.

Zugeschnittene Lüftungslösungen

Wenn händisches Kippen oder Öffnen zum Stoßlüften nicht möglich sind – sei es aus mangelnder Präsenz zuhause oder weil barrierefreie Bedienung gefordert ist –, dann sind Alternativen gefragt. Für die unterschiedlichen Ansprüche und Lebensgewohnheiten bietet Maco gemeinsam mit seinem Tochterunternehmen Hautau vielfältige Konzepte, die Bewohner beim Lüften unterstützen:

Die gesicherte Lüftungsstellung Maco Secuair ermöglicht durch ihre verminderte Kippweite energieeffizientes, kontinuierliches Lüften auch bei langen Abwesenheiten – und garantiert dabei Schutz der einbruchhemmenden Klasse RC2. Bereits von unterwegs etwa per Smartphone lassen sich Fenster mit dem Maco E-Beschlag kippen – in Kombination mit Regensensoren und Zeitschaltuhren auch automatisch.

Luftfeuchte, Temperatur und CO2-Gehalt überwachen

Hautau MS sorgt besonders in stark frequentierten Räumen, zum Beispiel in Schulen oder Bürogebäuden, permanent für ein gutes Raumklima. Foto: © HautauHautau MS sorgt besonders in stark frequentierten Räumen, zum Beispiel in Schulen oder Bürogebäuden, permanent für ein gutes Raumklima. Foto: © Hautau

Hautau Ventra arbeitet völlig selbstständig: Ventilatoren führen feuchte, verbrauchte Raumluft ab und über den Wärmetauscher vorgewärmte Frischluft zu. Dank implementiertem Feuchtesensor wird die Luftwechselrate je nach Bedarf erhöht. Mit dem Multisensor MS lassen sich neben der Luftfeuchte auch Temperatur und CO2-Gehalt im Raum überwachen.

Werden die individuell einstellbaren Grenzwerte überschritten, regelt der Multisensor die Lüftung ganz automatisch über den angeschlossenen Fensterantrieb, z.B. den nachrüstbaren, elektrischen Oberlichtöffner Hautau Primat kompakt 195.

Weitere Informationen: Hintergrundwissen & wertvolle Tipps zum richtigen Lüften und gesunden Raumklima: der neu gestaltete Ratgeber steht unter https://www.maco.eu/de-AT/Kompetenzen/Luften gratis zum Download bereit.

Das könnte Sie auch interessieren: