Die Geschäftsführung des ift Rosenheim freut sich über die Verstärkung und die Zusammenarbeit mit Peter Mayer . (v.l.n.r. Michael Breckl-Stock (CTO), Peter Mayer, Christian Kehrer (Leiter Zertifizierung) und Dr. Jochen Peichl (CEO)).

Die Geschäftsführung des ift Rosenheim freut sich über die Verstärkung und die Zusammenarbeit mit Peter Mayer . (v.l.n.r. Michael Breckl-Stock (CTO), Peter Mayer, Christian Kehrer (Leiter Zertifizierung) und Dr. Jochen Peichl (CEO)). (Foto: © ift Rosenheim)

ift Rosenheim baut Zertifizierungsstelle aus

Fenster+Glas - Aktuell

September 2022

Das ift Rosenheim ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen und mit über 230 Mitarbeitern:innen eines der führenden TIC-Institute (Testing, Inspection, Certification) der Baubranche.

Gewachsen ist auch die Breite der technischen Dienstleistungen, um den Anforderungen durch den Klimawandel und den sich daraus ergebenden Ansprüchen von Bauherren und Immobilienbesitzern gerecht zu werden – das zeigt sich treffend in den Ideen für die "Stadt der Zukunft". Um die ift Kunden bei diesen dynamischen Änderungen optimal zu unterstützen, wurde in der Zertifizierungsstelle eine neue Position geschaffen.

Für die Herausforderungen bringt Peter Mayer (M.Sc.) umfangreiche Erfahrungen und Kompetenzen als ehemaliger Institutsleiter und Leiter der Zertifizierungsstelle des regional ansässigen Prüfinstituts für Bauelemente (PfB) mit und der sich nun auf den größeren Wirkungskreis des ift Rosenheim freut.

Kompetenzen bei Forschung, Prüfung, Gutachten und Zertifizierung

Peter Mayer (M.Sc.) wechselt vom regional ansässigen Prüfinstituts für Bauelemente (PfB) zum ift Rosenheim. Foto: © ift RosenheimPeter Mayer (M.Sc.) wechselt vom regional ansässigen Prüfinstituts für Bauelemente (PfB) zum ift Rosenheim. Foto: © ift Rosenheim

Der Gebäudesektor muss jetzt und in den nächsten Jahren dynamische Transformationsprozesse bewältigen, die sich durch die notwendige Änderung zu einem nachhaltigeren Leben, Bauen und Wirtschaften, der Erfordernis für klimaresiliente Gebäude sowie der Digitalisierung von Planung und Bauprozessen (BIM) ergeben. Die Schaffung neuer bzw. umgestalteter urbaner und ländlicher Lebensräume stellt nicht nur die Planer vor neue Herausforderungen, sondern auch Hersteller von Baustoffen und Bauprodukten sowie die Montagebetriebe.

Für diese Herausforderungen benötigt die Bauwirtschaft kompetente und innovative technische TIC-Dienstleister, die Produkte neutral prüfen, bewerten und zertifizieren, um "Green-Washing" zu vermeiden und die Nachhaltigkeit von Bauprodukten sicher zu stellen. Das ift Rosenheim verfügt hierfür über die notwendigen Kompetenzen bei Forschung, Prüfung, Gutachten und Zertifizierung von Baustoffen, Bauprodukten und Sicherheitstechnik, um ganzheitliche und nachhaltige Lösungen zu entwickeln. Dies wird ergänzt durch digitale Services, Kommunikation, Schulungen der ift-Akademie sowie die Entwicklung der notwendigen Prüfgeräte inkl. Kalibrierung durch die ift-MessTec.

Bestens aufgestellt, um Herausforderungen zu meistern

Um die ift-Kunden bei dieser dynamischen Transformation optimal zu unterstützen, hat Peter Mayer die neu geschaffene Position des Produktmanagers der Zertifizierungs- und Überwachungsstelle des ift Rosenheim übernommen. "Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung am ift Rosenheim und sehe meinen Fokus auf der Optimierung der Kundenbetreuung und Koordinierung der umfassenden ift-Dienstleitungen sowie der Weiterentwicklung von Zertifizierungen. Damit will ich die Nachfrage nach klimagerechten und nachhaltigen Bauprodukten optimal bedienen.", so Mayer.

Als Absolvent (M.Sc.) der Hochschule Rosenheim und Erfahrungen als qualifizierter Auditor, handwerklichen Tätigkeiten im Holzbau sowie als Institutsleiter und Leiter der Zertifizierungsstelle des regional ansässigen Prüfinstituts für Bauelemente (PfB), bringt Peter Mayer für diese Aufgaben ideale Kompetenzen mit.

"Gemeinsam mit Peter Mayer, Christian Kehrer (Leiter der Zertifizierungs- und Überwachungsstelle) und seinem Team ist das ift Rosenheim damit bestens aufgestellt, um die Herausforderungen beim Übergang zum nachhaltigen und klimasicheren Bauen zu meistern.", so Dr. Jochen Peichl (Geschäftsführer ift Rosenheim).


Weitere Informationen: www.ift-rosenheim.de

Das könnte Sie auch interessieren: