Stratobel Sicherheitsglas und Stratophone Schallschutzglas wurde jetzt erfolgreich mit "Cradle to Cradle Silver" zertifiziert.

Stratobel Sicherheitsglas und Stratophone Schallschutzglas wurde jetzt erfolgreich mit "Cradle to Cradle Silver" zertifiziert. (Foto: © AGC Interpane)

Verbundsicherheits- und Schallschutzglas zertifiziert

Die Sicherheits- und Schallschutzglas-Produkte "Stratobel" und "Stratophone" von AGC Glass Europe sind laut Unternehmen die ersten Produkte ihrer Art, die mit dem Cradle to Cradle-Zertifikat in Silber ausgezeichnet worden sind.

Das Unternehmen zertifizierte seit 2010 bereits große Teile seiner Glasprodukte nach Cradle to Cradle – im Rahmen des Engagements für die kontinuierliche Verbesserung der Ökobilanz. Ergebnis ist das marktweit umfassendste Angebot an Produkten mit Gold, Silber- und Bronzezertifikaten nach Cradle to Cradle.

Das nach "C2C" zertifizierte Verbundsicherheitsglas Stratobel bietet hervorragende aktive, passive und konstruktive Sicherheitseigenschaften. Das heißt: Schutz vor Einbruch, Beschuss und Schaden an Leib und Leben, Schutz vor Verletzungen durch das Glas selbst und letztlich konstruktive Sicherheit durch Reststandsicherheit und Resttragfähigkeit im Versagensfall.

Nachhaltigkeit der Bauvorhaben nachweisen

Der Schallschutz des nach C2C zertifizierten Stratophone beruht unter anderem auf einer transparenten Schallschutz-PVB-Folie zwischen den Glasscheiben und einem asymmetrischen Scheibenaufbau.

Mit der Entscheidung für Stratobel bzw. Stratophone können Architekten und Fachplaner die Nachhaltigkeit ihrer Bauvorhaben nachweisen und bei LEED und anderen Umweltzertifizierungen für Gebäude eine bessere Einstufung erreichen.

Mehr dazu: Weitere Informationen zu den Umweltprojekten von AGC können Interessierte dem "Bericht zur nachhaltigen Entwicklung" unter www.agc-glass.eu entnehmen.

Wie die Produkte bei der Erteilung von Umweltzertifikaten wie LEED oder BREEAM helfen können, erfahren Sie unter www.agc-yourglass.com/tools.

Das könnte Sie auch interessieren: