Der Jubel ist groß: frisch gebackene Master of Engineering in Projektmanagement feiern ihren Abschluss.

Der Jubel ist groß: frisch gebackene Master of Engineering in Projektmanagement feiern ihren Abschluss. (Foto: © Matthias Leo)

Berufsbegleitende Weiterbildung: Bewerbungsschluss am 30. Juni

In fünf Semestern berufsbegleitend zum Master: Der Masterstudiengang Projektmanagement an der Hochschule Augsburg macht es möglich.

Er richtet sich an Architekten und Ingenieure, die Projektleitungs- und Führungsaufgaben haben oder sich dafür qualifizieren möchten. Die Studierenden besuchen Seminare zu rechtlicher und unternehmerischer Kompetenz sowie internationalem Projektmanagement.

Jeder Studierende wählt aus einer der Vertiefungen Bau + Immobilie, Fassade, Ausbau sowie Holzbau einen individuellen Schwerpunkt aus und schreibt eine wissenschaftliche Masterarbeit.

Nächster Start im Herbst 2019

Die Vertiefungen Ausbau, Fassade sowie Holzbau können unabhängig vom Masterstudiengang als Zertifikatsstudium besucht werden. Sie stehen auch Technikern und Meistern offen. Das Zertifikatsstudium bietet innerhalb eines Jahres (2 Semester) vertiefte technische Kenntnisse der Ausbau- sowie der Fassadenbaugewerke.

Hoher Praxisbezug beim Zertifikatsstudiengang Fachingenieur Fassade: Montageübung am 1:1-Modell. Foto: © Armin Schwab
Hoher Praxisbezug beim Zertifikatsstudiengang Fachingenieur Fassade: Montageübung am 1:1-Modell. Foto: © Armin Schwab

Die Vertiefung Holzbau vermittelt professionelles Know- How für die Planung und Abwicklung von anspruchsvollen Gebäuden in Holzbauweise. Die Studierenden können während der Weiterbildung in Vollzeit berufstätig bleiben.

Die nächsten Jahrgänge starten wieder Ende September 2019. Die Zahl der Studienplätze ist begrenzt. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2019. Restplätze werden auch nach Ablauf der Bewerbungsfrist vergeben.

Zulassungsvoraussetzungen:
- für das Masterstudium: Ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium und mindestens 1 Jahr einschlägige Berufserfahrung nach Abschluss des ersten Studiums.
- für das Zertifikatsstudium: Ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium und 1 Jahr Berufserfahrung.
oder Techniker- bzw. Meisterausbildung der einschlägigen Fassaden-, Ausbau- oder Holzbaugewerke sowie ein erfolgreich absolviertes Aufnahmegespräch.

Studienablauf:
- Die Seminare finden im vierwöchigen Turnus am Freitagnachmittag und Samstag ganztägig sowie an einzelnen mehrtägigen Seminarblöcken statt. Die Seminartermine stehen zu Beginn des Studiums fest. Eine langfristige Planung ist damit gewährleistet.
- Das Masterstudium wird in fünf Semestern berufsbegleitend absolviert.
- Das Zertifikatsstudium wird in zwei Semestern berufsbegleitend absolviert.

Exkursionen zu beispielhaften Projekten sind fester Bestandteil im Studienplan des Fachingenieur / Fachplaner Ausbau. Foto: © Katrin Lohschelder
Exkursionen zu beispielhaften Projekten sind fester Bestandteil im Studienplan des Fachingenieur / Fachplaner Ausbau. Foto: © Katrin Lohschelder

Abschluss Masterstudium:
Bei erfolgreichem Abschluss des Masterstudiums verleiht die Hochschule Augsburg den akademischen Grad Master of Engineering in Project Management (M. Eng.). Der Abschluss ermöglicht den Zugang zum höheren öffentlichen Dienst und berechtigt grundsätzlich zur Promotion.

Abschluss Zertifikatsstudium:
Bei erfolgreichem Abschluss des Zertifikatsstudiums verleiht die Hochschule Augsburg je nach Fachrichtung das Studienzertifikat Fachingenieur bzw. Fachplaner Ausbau, Fassade oder Integraler Holzbau mit Zeugnis und Urkunde.

Weitere Informationen unter www.hs-augsburg.de/ibi

Kommentar schreiben