Sechs neue Auszubildende sind an den Standorten Leinfelden-Echterdingen und Kirchheim ins Berufsleben gestartet.

Sechs neue Auszubildende sind an den Standorten Leinfelden-Echterdingen und Kirchheim ins Berufsleben gestartet. (Foto: © MHZ)

MHZ: Nachwuchskräfte werden wieder ausgebildet

Für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn ist eine fundierte Ausbildung die optimale Basis. Insgesamt zehn Auszubildende haben vor Kurzem ihre Berufsausbildung bei der MHZ Hachtel GmbH & Co. KG begonnen.

Die Berufsbilder an den Standorten Leinfelden-Echterdingen, Kirchheim und Niederstetten gehen von Industriekauffrau/-mann, Kauffrau/-mann für Büromanagement über Informatikkauffrau/-mann und Werkzeugmechaniker/-in bis hin zu Technischer Produktdesigner/-in, Mechatroniker/-in sowie Industriemechaniker/-in. Die neuen Auszubildenden dürfen sich auf drei spannende Jahre bei der MHZ freuen.

Die Nachwuchskräfte werden bei dem Sicht- und Sonnenschutz Hersteller in der eigenen Ausbildungswerkstatt sowohl theoretisch wie auch praxisorientiert in den verschiedenen Ausbildungsberufen qualifiziert ausgebildet: Zu Beginn erhalten die Berufsstarter die Gelegenheit, durch Schulungen, Austausch mit den Kollegen und Besichtigung verschiedener Standorte ihren Arbeitgeber kennenzulernen.

Am Standort Niederstetten freuen sich vier neue Auszubildende auf drei spannende Jahre. Foto: © MHZ
Am Standort Niederstetten freuen sich vier neue Auszubildende auf drei spannende Jahre. Foto: © MHZ

Im Rahmen ihrer Ausbildung erwerben sie zudem Grundlagen des Berufsbildes, wichtige praktische Fertigkeiten, theoretisches Know-how in den verschiedenen Produktionsverfahren und umfangreiche Produktkenntnisse. Regelmäßige Lehrgespräche, Unterweisungen sowie Projektarbeiten unterstützen die Berufsbildung bei der MHZ.

Optimale Voraussetzungen

Nach absolvierter Ausbildung sind die Nachwuchskräfte bestens gerüstet, verantwortungsvolle und qualifizierte Aufgaben auszuüben. Sie haben somit optimale Voraussetzungen für einen zukunftssicheren und erfolgreichen Berufsweg. Dass sich das Engagement der Auszubildenden lohnt, zeigen die Erfolge der Nachwuchskräfte der vorherigen Jahrgänge.

So bestanden beispielsweise auch in 2019 alle Nachwuchskräfte ihre Abschlussprüfung vor den verschiedenen Prüfungsgremien mit überdurchschnittlichen Ergebnissen. Insgesamt beschäftigt das Sicht- und Sonnenschutz Unternehmen 1200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon sind 37 Auszubildende.

www.mhz.de

Das könnte Sie auch interessieren: