(Foto: © Verlagsanstalt Handwerk)

Gebäudehülle.net geht an den Start

Glas+Rahmen - Aktuell

Dezember 2019

Mit der Januar-Ausgabe 2020 werden die beiden renommierten Fachzeitschriften Glas+Rahmen und FASSADE zur Gebäudehülle.net - Das Fachmagazin für Fassade, Fenster und Glas - fusionieren.

Die letzten Ausgaben der Glas+Rahmen und der FASSADE sind bereits erschienen, ab Januar 2020 werden die beiden Magazine in Gebäudehülle aufgehen.

Die wachsenden Anforderungen an alle Akteure der Glas-, Fenster- und Fassadenbranche und die fortschreitende Vernetzung der Aktivitäten von Planern, Produzenten und Verarbeitern bis hin zu den Montagebetrieben haben die Verlagsanstalt Handwerk dazu bewogen, neue Wege zu gehen und ihre beiden renommierten Fachzeitschriften Glas+Rahmen und FASSADE unter dem neuen Titel Gebäudehülle zusammenzuführen.

Dahinter steckt auch die Überzeugung, dass in der sich weiterentwickelnden Baubranche immer weniger die Einzel-Akteure gefragt sind, sondern Team-Player, die über den Tellerrand ihres originären Tätigkeitsfeldes hinausblicken, ihre Kompetenzen bündeln und mit Partnern vernetzen. Gebäudehülle unterstützt Sie künftig dabei, sich umfassend über das Geschehen im eigenen Gewerk und darüber hinaus über die Neuheiten und Entwicklungen in den Nachbargewerken zu informieren.

The best of both

Das neue Fachmagazin Gebäudehülle schlägt einen thematischen Bogen von der Fassadenplanung und -ausführung über den vielschichtigen Bereich des Fensterbaus bis hin zum gesamten Spektrum der Veredlung und Anwendung von Bauglas und den Sonnenschutz. Damit bietet Gebäudehülle ab Januar 2020 elfmal im Jahr sozusagen "the best of both".

Die Leserinnen und Leser der FASSADE profitieren von den zusätzlichen Informationen zu den Themen Fenster, Türen und Glasanwendungen und die der Glas+Rahmen von einem deutlich erweiterten Themenspektrum rund um die Fassadentechnik mit all ihren Facetten. Ergänzend zum Printprodukt gibt es auf der Website www.gebäudehülle.net weiterführende Infos zum gesamten Themenspektrum.

Im Fachmagazin Gebäudehülle und auf der Website finden Entscheider aus den herstellenden Industriebetrieben und den verarbeitenden Handwerksunternehmern ebenso viel Wissenswertes für ihr Arbeitsfeld wie Planer, Architekten und Ingenieure. Redaktionell aufbereitet und lesefreundlich präsentiert werden die Inhalte des neuen Fachmagazins Gebäudehülle und der Online-Präsenz vom eingespielten und nun aufgestockten Redaktionsteam der Fachzeitschrift Glas+Rahmen.

www.gebäudehülle.net

Das könnte Sie auch interessieren: