Der neue 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Wintergarten e.V.: Dipl.-Ing. Peter Ertelt.

Der neue 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Wintergarten e.V.: Dipl.-Ing. Peter Ertelt. (Foto: © Bundesverband Wintergarten e.V.)

Neuer Vorsitzender der Wintergartenbauer

FoWi - Aktuell

Juli 2020

Aufgrund der aktuellen Versammlungs-Beschränkungen wurden die "Wintergartentage 2020" abgesagt und stattdessen vom BV Wintergarten e.V. eine "elektronische Mitgliederversammlung" durchgeführt.

Die Durchführung einer elektronischen Abstimmung war durch die Bundesregierung und deren Maßnahmen zur Abmilderung der Auswirkungen der Corona-Pandemie möglich geworden. Auf dieser Grundlage hatte der Vorstand des Bundesverbandes Wintergarten e.V. beschlossen, die turnusmäßig erforderliche Wahl des Vorstandes schriftlich durchzuführen.

Ein wichtiger Grund, diese Wahl nicht auf 2021 zu verschieben, war, dass der bisherige, langjährige Vorsitzende Dr. Steffen Spenke nach 18 Jahren Vorsitz und in Anbetracht seines Alters bereits seit Längerem nachdrücklich den Wunsch nach einer Ablösung 2020 geäußert hat. Den Mitgliedsbetrieben wurden alle erforderlichen Unterlagen – Rechenschaftsbericht, Finanzbericht, Bericht des Rechnungsprüfers und Wahlschein – digital zur Verfügung gestellt.

Weitere Themen

Im Rechenschaftsbericht wurde insbesondere die Interessenvertretung der Wintergartenbauer im Branchenumfeld dargestellt. Das Gebäudeenergiegesetz war wieder in die Diskussion gebracht und dem Bundesrat vorgelegt worden. Der Bundesverband hat seinen Standpunkt dazu erneuert, aber ein abschließendes Ergebnis lässt aufgrund jahrelanger Verschiebungen immer noch auf sich warten.

Die Aufgabe, auf die Potentiale der Produkte hinzuweisen und Nachteile für die Branche abzuwenden, wurde auch bei der Diskussion um die Aktualisierung der DIN 18008 Teil 1 und 2 wahrgenommen – sowohl durch Informationen und Diskussionen im Verband als auch an den Diskussionen zwischen den betroffenen Verbänden. Weitere Punkte betrafen u. a. die Entwicklung und Umsetzung von Qualitätsmaßstäben sowie die Aktivitäten der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Die Neuwahl

Die Neuwahl des Vorstands ergab dann eine Bestätigung der bisher bereits im Vorstand vertretenen Mitglieder: Rainer Trauernicht, Peter Ertelt, Ellen Warnke und Dr. Uwe Arndt. Frank Mücke war wie Dr. Steffen Spenke nicht mehr zur Widerwahl angetreten.

Auf seiner ersten, konstituierenden Vorstandssitzung wurde dann aus den Reihen der neuen Vorstandsmitglieder Dipl.-Ing. Peter Ertelt zum 1. Vorsitzenden des Bundesverbandes Wintergarten e.V. gewählt. Dem bisherigen 1. Vorsitzenden, Dr. Steffen Spenke, wurde zudem herzlichst für seine Arbeit in den vergangenen fast zwei Jahrzehnten gedankt.

Sein unermüdliches Engagement für die Belange des Wintergartenbaus und seine tiefe Verankerung in der Branche – als Ratgeber und ständiger Ansprechpartner – werden eine Lücke hinterlassen, die nur schwer auszufüllen ist.

Öffentlich bestellter Sachverständiger

Dipl.-Ing. Peter Ertelt ist seit Jahrzehnten ebenfalls vielfältig mit der Branche und ihren Problemen vertraut. Der gelernte Schreiner war 30 Jahre lang Inhaber und Geschäftsführer der Schreinerei Ertelt in Bruchköbel (Region Frankfurt am Main).

Daneben fungiert er als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Wiesbaden und ist öffentlich bestellter Sachverständiger bei der Handwerkskammer Wiesbaden. Seit 2010 war Ertelt Leiter des Fachausschusses Holzwintergärten beim Bundesverband Wintergarten e.V. und hat in dieser Funktion die technischen Regelwerke federführend erstellt, ergänzt und überarbeitet.

Der Bundesverband Wintergarten e.V. hofft, seine nächsten Wintergartentage 2021 wieder "real" in Berlin durchführen zu können. Zudem besteht die Hoffnung, schon bald wieder in gewohnter Weise präsent zu sein.

Weitere Informationen: www.bundesverband-wintergarten.de

Das könnte Sie auch interessieren: