Besonders bei einer reduzierten Inneneinrichtung sind auffällige Motive und kräftige Farben bei der Gestaltung der Schiebegardine gefragt, damit der Raum ein besonderes Flair ausstrahlt.

Besonders bei einer reduzierten Inneneinrichtung sind auffällige Motive und kräftige Farben bei der Gestaltung der Schiebegardine gefragt, damit der Raum ein besonderes Flair ausstrahlt. (Foto: © La-Melle)

Individuelle Sichtschutz-Lösungen von La-Melle

FoWi - Aktuell

September 2020

Ob zu Hause, in der Bürowelt oder öffentlichen Räumen – große Fensterfronten sind ein Muss. Schiebegardinen sind nicht nur ein Sicht- und Sonnenschutz, sondern verleihen Räumen den gewissen Aha-Effekt.

Die individuell bedruckten Schiebegardinen von La-Melle vereinen Design und Funktionalität. Mit einem hochwertigen Digitaldruck-Verfahren verbindet La-Melle textilen Anspruch mit persönlichem Geschmack. Flexibilität und Individualität sind bei der Fenstergestaltung angesagter denn je.

In der Inneneinrichtung geht der Trend zur Individualität – das spiegelt sich auch zunehmend in der Fenstergestaltung wider. Heute sind individuell bedruckte Rollos, Lamellenvorhänge und Schiebegardinen funktionale Designelemente moderner Innenarchitektur und gewinnen gegenüber Jalousien und Gardinen kontinuierlich an Bedeutung.

Ob Landhausstil, Shabby Chic oder Retro-Design – Schiebegardinen lassen sich ideal mit allen erdenklichen Einrichtungsstilen kombinieren. Sie können besonders großen Fensterfronten eine starke optische Betonung verleihen sowie den Wohnstil unterstreichen.

Modern, klar und gradlinig

Fenster verdienen genauso viel Aufmerksamkeit, wie die Inneneinrichtung. Eine stimmungsvolle Beleuchtung, farblich abgestimmte Accessoires und eine kreative Fenstergestaltung bieten vielfältige Möglichkeiten, einem Raum ein besonderes Flair zu verleihen. Gerade für moderne Wohn- und Arbeitsräume sind Schiebegardinen ein attraktiver Sicht- und Lichtschutz.

Durch mehrläufige Schienensysteme, an denen die verschiedenen Paneele befestigt werden, lassen sich Unistoffe mit fantasievollen Mustern und Motiven zu kontrastreichen und spannungsvollen Fensterdekorationen kombinieren. Besonders bei einer reduzierten Inneneinrichtung ist Mut zu auffälligen Motiven und kräftigen Farben gefragt. Grundsätzlich sollte man darauf achten, dass maximal fünf Farben miteinander kombiniert werden, um dem Raum maximale Behaglichkeit zu verleihen.

Ideenreichtum ist angesagt

Individuell gestaltete Schiebegardinen sind ein stilvolles Gestaltungselement für Wohn- und Arbeitsräume. Foto: © La-MelleIndividuell gestaltete Schiebegardinen sind ein stilvolles Gestaltungselement für Wohn- und Arbeitsräume. Foto: © La-Melle

"Bei der Gestaltung von großen Fensterpartien ist Ideenreichtum angesagt. Funktionalität gepaart mit Ästhetik ist dabei ein Muss", sagt Enrico Thurmann, Vertriebs- und Marketing-Manager von La-Melle. Mit Schiebegardinen, auch Flächenvorhänge genannt, lässt sich das Licht und die Stimmung in einem Raum nach Wunsch regulieren. Bei der Auswahl des passenden Designs rückt die technische Finesse einer Schiebegardine in den Hintergrund.

"Unsere Kunden können bei der Bestellung ihrer individuellen Schiebegardine entweder ihr eigenes Motiv einbringen, dass wir im Hinblick auf die Druckqualität prüfen, oder ein Bild aus unserer Datenbank, die aus über 70 Mio. professionellen Aufnahmen von renommierten Fotografen und Grafikern besteht, auswählen", betont Enrico Thurmann. "Gern stehen auch unsere Inneneinrichter mit fachmännischem Rat zur Seite."

Die richtige Stoffqualität ist das A und O

Transparent, blickdicht oder wasserabweisend - der Auswahl des Gardinenstoffes ist eine große Beachtung zu schenken. Je nach Nutzung der Wohn- und Geschäftsräume sollte der Stoff über verschiedene Eigenschaften verfügen. Die meisten Schiebegardinen werden als Sicht- und Sonnenschutz eingesetzt. Das Unternehmen empfiehlt für diesen Zweck einen 230 Gramm schweren Dekostoff aus Polyester zu verwenden, der Tageslicht durchlässt, aber vor direkter Sonneneinstrahlung schützt.

Eine wasserabweisende Stoffqualität ist besonders in Feuchträumen, wie z. B. in der Küche oder dem Badezimmer, zu verwenden. "Gern stellen wir unseren Kunden kostenlose Stoffmuster zur Verfügung, damit sie sich persönlich von der Qualität, Haptik und den Eigenschaften der verschiedenen Stoffe ein Bild machen können", so Enrico Thurman.

Individuelle Schiebegardine

Ob Mac oder PC, Smartphone oder Tablett – in wenigen Schritten ist die individuelle Schiebegardine in Auftrag gegeben. Dank des Konfigurators wird der Kunde Schritt für Schritt durch das Programm geführt und stellt individuelle Schiebegardinen nach den Fenstermaßen und Anforderungen zusammen. Bei der Paneellänge sollte darauf geachtet werden, dass sie ca. einen Zentimeter über dem Boden endet.

Je nach Schiebegardinensystem können die 100 Zentimeter breiten Textilbahnen mit Paneelwagen und Gewicht, Flauschband sowie unterschiedlich hohen Hohlsaumen ausgeliefert werden. Jede Schiebegardine ist ein Unikat, das mittels eines hochwertigen Digitaldruckverfahrens mit dem gewünschten Motiv bedruckt und anschließend in Handarbeit weiterverarbeitet wird.

Die Kanten werden thermisch mit Laser bzw. Ultraschall geschnitten, damit die Ränder der Stoffbahnen nicht ausfransen. Hochwertige Qualität wird bei La-Melle großgeschrieben.

Weitere Informationen: www.la-melle.de

Das könnte Sie auch interessieren: