Komplett geschlossen schützen die Lamellen zuverlässig vor Regen.

Komplett geschlossen schützen die Lamellen zuverlässig vor Regen. (Foto: © Renson)

Aufschiebbares Einbau-Lamellendach von Renson

FoWi - Aktuell

Mai 2021

Als exklusivstes Mitglied der Produktfamilie der Terrassenüberdachungen von Renson bringt die Camargue Skye komfortablen Aufenthalt im Freien auf das höchste Niveau.

Als Einbaumodul lässt sich Aero Skye mit kippbaren und aufschiebbaren Lamellen nun auch perfekt in jede Konstruktion integrieren. Mehr als eine Terrassenüberdachung – Aero Skye geht nahtlos in der Architektur auf und eröffnet somit eine Vielzahl von Möglichkeiten für alle, die eine Terrasse als zusätzlichen Außenraum sehen, der das ganze Jahr über genutzt wird. In Bezug auf Look & Feel ergibt sich so ein einzigartiges Bild, bei dem Innen- und Außenbereich perfekt ineinander übergehen.

Integration oder Aufbau

Man kann sich die Pfosten der Camargue Skye wegdenken und erhält eine elegante Dachstruktur, die in jede Konstruktion als Einbau oder Aufbau integriert werden kann: von Stahlprofilen über Betonbalken bis hin zu Holzrahmen. So bildet das aufschiebbare Lamellendach einen perfekten Teil des Designs eines Gebäudes. Für jede Seite kann gewählt werden, ob die Struktur integriert oder aufgebaut werden soll.

Das ist besonders wichtig für die Auswahl des richtigen Wasserablaufs, der vom Eckpunkt aus nach unten geführt oder seitlich in das Dach integriert werden kann. Ebenso kann er durch die Rinne nach unten führen, so dass der Wasserablauf nicht sichtbar ist, was übrigens auch für alle Befestigungen, Verkabelungen und Verankerungen gilt.

Beim Einbau in eine maßgefertigte Öffnung in einer Dachkonstruktion ruht der Rahmen ohne Abdeckung seitlich auf einem mitgelieferten L-Profil, das an der Wand befestigt wird. Im Falle eines Aufbaus auf einer Dachkonstruktion wird kein spezielles Montagematerial mitgeliefert, da alles von der Art der Konstruktion und dem Material abhängt, an dem das Lamellendach befestigt wird.

Dachlamellen: Kippen und Aufschieben

Die kippbaren Lamellen sorgen immer für das angenehmste Wohnklima auf einer Terrasse, das ganze Jahr über. Sie können geschlossen werden, wenn es regnet, und lassen sich öffnen, um die richtige Menge an Sonne oder Schatten einfallen zu lassen – sie lassen sich zudem vollständig zur Seite schieben.

Das macht Aero Skye zum idealen Terrassendach, um nicht nur vor Regen und Sonne geschützt zu sein, sondern auch, um im Winter so viel Sonnenlicht wie möglich zu genießen und im Sommer immer einen Platz in der ersten Reihe zu haben, um den Sternenhimmel zu betrachten.

Die Dachkonstruktion kann sowohl beim Einbau als auch beim Aufbau sogar so installiert werden, dass das Lamellenpaket – wenn es geöffnet ist – in oder über der Konstruktion verschwindet. Das Ergebnis ist 100 Prozent Aussicht auf den freien Himmel.

Unendliche Anpassungsmöglichkeiten

Aero Skye ist in Maßanfertigungen mit einer Spannweite von bis zu 4500 Millimetern und einer Schwenkbreite von bis zu 6200 Millimetern erhältlich. Das Drehen und Öffnen der Dachlamellen erfolgt über die entsprechende App. Die Farbpalette ist unbegrenzt, sowohl in strukturiertem, glänzendem als auch in mattem Lack.

Optional können die Dachlamellen auch in Holzdesign-Optik (in Eiche Natur, Nussbaum oder Eiche Weiß) ausgeführt werden. Es ist auch möglich, das eingebaute Lamellendach mit Up/Down-LEDs, einem "Heat & Sound Beam" und einem Regensensor auszustatten, der die Dachlamellen je nach Wetterlage automatisch öffnet oder schließt.

Eine patentierte Dreh- und Schiebetechnologie, die Renson speziell für diese Terrassenüberdachung entwickelte, sorgt dafür, dass sich die Lamellen problemlos, zuverlässig und dauerhaft drehen, öffnen und schließen. Ein synchroner Antrieb an beiden Enden der Dachlamellen ermöglicht zudem, dass sich das Dach sogar bei asymmetrischer Belastung in einer flüssigen Bewegung öffnet und schließt.

Weitere Informationen: www.renson.eu

Das könnte Sie auch interessieren: