Schwerpunktthema des neuen TechnologieForumZukunft ist die Oberflächengüte von gütegesicherten Kunststofffenstern.

Schwerpunktthema des neuen TechnologieForumZukunft ist die Oberflächengüte von gütegesicherten Kunststofffenstern. (Foto: © GKFP)

TechnologieForumZukunft zur "Oberflächengüte"

Mit dem Thema "Oberflächengüte – Lösungen zur Oberflächengestaltung gütegesicherter Kunststofffenster" setzt die GKFP ihre interaktive Online-Informationsreihe "TechnologieForumZukunft" fort.

Zum Informieren und Mitdiskutieren lädt die RAL Gütegemeinschaft Kunststoff-Fensterprofilsysteme e.V. (GKFP) am 29. September 2022 von 10 bis 12 Uhr Fensterbauerinnen und Fensterbauer, interessierte Fachkreise, aber auch Endverbraucherinnen und Endverbraucher herzlich ein.

In der bewährten Kombination aus Impulsvorträgen, Videobeiträgen, einer Podiumsdiskussion und Q&A- Sessions steht das Kunststofffenster als modernes Designobjekt im Mittelpunkt der Veranstaltung: Architekten, Fensterbauer und die Gütegemeinschaft präsentieren alles Wissenswerte zu den Themen Oberflächentrends, Farbvielfalt und Oberflächengüte.

Das TechnologieForumZukunft versteht sich als Plattform mit Blick auf die Fragen und Aufgabenstellungen, die sich dem Fensterbau, der Wohnungswirtschaft und Bauherren in der täglichen Praxis stellen. Darüber hinaus widmet es sich den Trends und Designmöglichkeiten, um sich auf die An- und Herausforderungen der zukünftigen Jahre vorbereiten zu können.

Einleitende Impulsvorträge

Zwei Impulsvorträge leiten die Veranstaltung ein. Saskia Aschenbach (Rehau Industries) und Michael Janning (celotec) informieren über die gängigen Oberflächentechniken, Ralf Imbery (Continental) stellt zukünftige Farb- und Oberflächentrends im In- und Exterior-Bereich vor und was sich daraus für das Design von Kunststofffenstern ableiten lässt.

Das anschließende Podium beschäftigt sich mit der Frage, was der Markt erwartet. Basierend auf einer Umfrage unter Verbraucherinnen, Verbrauchern und der Wohnungswirtschaft werden Videostatements vorgestellt, um in eine spannende Diskussion zwischen Vertretern von Systemgebern (Christian Fischer, Schüco Polymer Technologies), Folienherstellern (Stefan Hiergstetter, Renolit), Architekten (Stephan Nicolay, Institut für das Bauen mit Kunststoffen) und Fensterbauern (André Leffler, TMP Fenster + Türen) einzuleiten. Abgerundet wird das Programm durch Videobeiträge zum Thema.

Kostenfreie Teilnahme auf Deutsch und Englisch

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt und wird simultan ins Englische übersetzt. Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, sich vorab auf gkfp.de/veranstaltungen für die Online-Veranstaltung am 29. September 2022, 10:00 bis 12:00 Uhr, zu registrieren. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Mitwirkende Unternehmen

Zu den im TechnologieForumZukunft #03 mitwirkenden Unternehmen in der Gütegemeinschaft gehören die Systemgeber aluplast, Deceuninck Germany, Gealan Fenster-Systeme, Rehau Industries, Salamander Industrie-Produkte, Schüco Polymer Technologies und Veka.

Sowie die Folienhersteller celotec, Konrad Hornschuch und Rrenolit, die Klebstoffhersteller für Folien H.B. Fuller Deutschland, Jowat, Klebchemie M. G. Becker und Taka sowie der Kaschiermaschinenhersteller WPR.

Über das TechnologieForumZukunft

Das TechnologieForumZukunft ist eine digitale Informationsreihe zu Themen des Kunststofffensters, die sich an alle fachlich Interessierte richtet. Die Reihe wurde im Februar 2021 unter dem Motto "Gütegesicherte Klebetechnik" eröffnet und im September 2021 zum Thema "Moderne Schweißverfahren" fortgesetzt.

Die bisherigen Mitschnitte sind auf dem GKFP-YouTube Kanal einsehbar. Die nunmehr dritte Veranstaltung etabliert das Forum als einen wichtigen Beitrag zu Themen rund um das nachhaltige Bauprodukt Kunststofffenster.

Über die GKFP

Die RAL Gütegemeinschaft Kunststoff-Fensterprofilsysteme e.V. (GKFP) verleiht das RAL Gütezeichen für Kunststoff-Fensterprofilsysteme gemäß den Güte- und Prüfbestimmungen RAL-GZ 716. In ihren technischen Arbeitskreisen erarbeitet sie den Stand der Technik, aktualisiert Güte- und Prüfbestimmungen und veröffentlicht Informationsmaterial über gütegesicherte Komponenten und Fensterprofilsysteme.

Die Mitglieder des Verbandes setzen sich zusammen aus Systemhäusern, Herstellern von Rohstoffen, Dichtungen, Folien, Klebesystemen, Verarbeitungsmaschinen sowie Lohnkaschierbetrieben.


Weitere Informationen: gkfp.de
qke-bonn.de

Das könnte Sie auch interessieren: