Rehau Window Solutions feierte Anfang Dezember 2022 die Eröffnung des Werkneubaus im argentinischen Pilar (Provinz Buenos Aires). "Wir verdoppeln unsere Produktionskapazitäten direkt im Markt und erfüllen so die regionalen Erwartungen unserer Partner und Kunden noch besser, zum Beispiel mit einer deutlich stärkeren Individualisierung unserer Produktperformance", erklärt Carsten Heuer, CEO von Rehau Window Solutions (6.v.r.).

Rehau Window Solutions feierte Anfang Dezember 2022 die Eröffnung des Werkneubaus im argentinischen Pilar (Provinz Buenos Aires). "Wir verdoppeln unsere Produktionskapazitäten direkt im Markt und erfüllen so die regionalen Erwartungen unserer Partner und Kunden noch besser, zum Beispiel mit einer deutlich stärkeren Individualisierung unserer Produktperformance", erklärt Carsten Heuer, CEO von Rehau Window Solutions (6.v.r.). (Foto: © Rehau)

Rehau-Neubau in Argentinien eingeweiht

Rehau Window Solutions hat ein neues Werk im argentinischen Pilar eingeweiht und verdoppelt damit die Produktionskapazität am Standort.

Rehau Window Solutions führt seine globale Wachstumsstrategie weiter fort. Der Kunststofffenster-Systemgeber verzeichnet nach eigenen Angaben ein überdurchschnittliches Wachstum in allen Regionen und setzt auf eine marktnahe Präsenz. Damit werde die hohe Nachfrage abgedeckt und die globale Wachstumsstrategie - immer im Sinne der lokalen Partner - erfolgreich und konsequent umgesetzt.

Erst vor wenigen Wochen hatte das Unternehmen den Ausbau von bestehenden Produktions- und Lieferstätten an Standorten in Polen (Srem) und Rumänien (Sibiu) gemeldet. Auch mit diesen Investitionen sollen die Performance- und Serviceleistungen in den jeweiligen Regionen gesteigert werden. In Großbritannien stärkt der Polymerspezialist darüber hinaus seine Präsenz in Blaenau.

Nun steht der amerikanische Kontinent im Fokus. In der 49. Kalenderwoche 2022 wurde die Eröffnung des Werksneubaus in Pilar (Provinz Buenos Aires) gefeiert. Der Standort soll künftig als Zentrum für Produktion, Logistik- und Innovation in Süd- und Mittelamerika agieren.

Klar definierter Wachstumspfad

"Mit diesen umfangreichen Investitionen bringt sich Rehau Window Solutions in eine hervorragende Service- und Performancesituation auf dem amerikanischen Kontinent. Wir rücken noch näher an unsere Kunden in der Region und bauen unsere Produktions- und Lieferperformance deutlich aus. Das sichert unsere bekannt hohe Qualität langfristig", sagt Carsten Heuer, CEO von Rehau Window Solutions.

"Wir verdoppeln unsere Produktionskapazitäten direkt im Markt und erfüllen so die regionalen Erwartungen unserer Partner und Kunden noch besser, zum Beispiel mit einer deutlich stärkeren Individualisierung unserer Produktperformance. Analog zu den jüngsten Investitionen an unseren Standorten in Mitteleuropa, gehen wir in der nächsten Ausbaustufe auf dem amerikanischen Kontinent - deutlich präsent und eindeutig definiert – einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Wachstumspfad für und mit unseren Kunden", so Heuer weiter.

Export in südamerikanische Märkte

Foto: © RehauFoto: © Rehau

Rehau Window Solutions bekenne sich klar zu den Märkten auf dem amerikanischen Kontinent. Das zeige die Stärkung des mexikanischen Standortes in Celaya und die aktuelle Eröffnung des neuen Werkes in Pilar ebenso. Neueste Anlagen und Verfahren sicherten am argentinischen Standort eine zukunftsfähige, integrierte und effiziente Produktion. Sie kombiniere die Extrusion mit den Folieranlagen und dem Logistikzentrum.

"Von hier aus exportieren wir unter anderem nach Brasilien, Mexiko, Chile, Kolumbien, Paraguay, Uruguay, Peru oder Bolivien. Wir sind stolz darauf, ein Werk einzuweihen, das sich mit den besten der Welt messen kann. Rehau vereint in Pilar Fachwissen und Prozessexzellenz mit Kreativitäts- und Innovationsgeist - eine perfekte Basis für den konsequenten Expansionskurs auf dem amerikanischen Kontinent", erklärt Martín Mom, Director South America von Rehau.

Stetiges Wachstum seit 1994

Das Projekt Pilar umfasst neben dem Hauptstandort, der viermal so groß ist wie das erste Werk von Rehau Window Solutions, ein zusätzliches Lager mit einer Fläche von 6.000 Quadratmetern. Erweiterungspläne sehen schon jetzt konkrete Maßnahmen vor, um das 53.000 Quadratmeter große Firmengelände in Zukunft noch intensiver zu nutzen.

Seit dem Marktstart in Argentinien im Jahr 1994 ist Rehau Window Solutions dort stetig gewachsen. Vor allem in den vergangenen Jahren untermauerten konsequente Investitionen die Präsenz in den regionalen Märkten. Allein in den beiden vergangenen Jahren stieg der Umsatz um etwa 50 Prozent.

Über Rehau

Die Rehau Gruppe erzielt mit polymerbasierten Lösungen einen Jahresumsatz von mehr als vier Milliarden Euro. Sie vereint Rehau Industries mit Meraxis, New Ventures, Raumedic und Rehau Automotive als starke Unternehmen unter einem Dach.

Rehau Industries ist eine eigenständige Gesellschaft und verbindet die Divisionen Building Solutions, Window Solutions, Furniture Solutions und Industrial Solutions. Die Rehau Gruppe beschäftigt weltweit an über 150 Standorten mehr als 12.000 Mitarbeitende.


Weitere Informationen: www.rehau.com

Das könnte Sie auch interessieren: