Oliver Troska.

Oliver Troska. (Foto: © Hanno)

Oliver Troska verstorben

Das Laatzener Unternehmen Hanno, Spezialist für Fugenabdichtung und Schalldämmung, trauert um den Leiter seiner Anwendungstechnik.

Tief betroffen gab Hanno wenige Tage vor Weihnachten bekannt, dass Troska am 16. Dezember 2021 plötzlich und unerwartet im Alter von nur 46 Jahren verstorben ist. Troska war Leiter der Hanno-Anwendungstechnik. Als Dipl.-Ing. Holztechnik war er bereits von 2005 bis 2008 für das Unternehmen tätig.

Nach beruflichen Stationen bei Salamander, Veka und als Institutsleiter beim Prüfinstitut Schlösser und Beschläge (PIV) in Velbert kehrte er 2019 zu Hanno zurück und entwickelte die Anwendungstechnik bis zuletzt erfolgreich weiter. Troska bleibe im Hause Hanno als loyaler Chef, geschätzter Kollege und guter Freund in Erinnerung, betont das Unternehmen. Auch bei Geschäftspartnern habe er fachlich wie menschlich stets größte Anerkennung gefunden.

Weitere Informationen: www.hanno.com

Das könnte Sie auch interessieren: