Rainer Gausepohl bleibt Finanzvorstand der Homag Group AG.

Rainer Gausepohl bleibt Finanzvorstand der Homag Group AG. (Foto: © Homag Group AG)

Homag Group AG: Finanzvorstand Gausepohl verlängert Vertrag

Der Aufsichtsrat der Homag Group AG hat die Bestellung von Finanzvorstand Rainer Gausepohl bis zum 28. Februar 2026 verlängert.

Der 50-Jährige gehört dem dreiköpfigen Vorstand des Unternehmens seit Februar 2020 an. Sein Vertrag hatte ursprünglich eine Laufzeit bis 28. Februar 2023 und wurde nun frühzeitig um drei weitere Jahre verlängert.

Effizienzsteigerungen ermöglicht

Gerhard Federer, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Homag Group AG: "Rainer Gausepohl ist ein versierter Finanzexperte, der sich im Maschinenbaugeschäft hervorragend auskennt und für einen strukturierten, langfristig ausgerichteten Management-Stil steht."

Und weiter: "Seit seinem Einstieg bei Homag hat er dort die kaufmännischen Prozesse, die Organisation und die IT-Landschaft entscheidend mitgeprägt und dadurch erhebliche Effizienzsteigerungen ermöglicht. Seine Vertragsverlängerung ist ein wichtiges Signal dafür, dass das Umsatzwachstum von Homag auch weiterhin von einer kontinuierlichen Optimierung der Strukturen und Prozesse im Unternehmen flankiert wird."

Gausepohl bildet den Vorstand der Homag Group AG gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Daniel Schmitt und Dr. Sergej Schwarz. Vor seinem Eintritt in den Homag-Vorstand war er kaufmänischer Leiter der Division Application Technology des Homag-Mutterkonzerns Dürr.


Weitere Informationen: www.homag.com

Das könnte Sie auch interessieren: