Brandschutzverglasungen sind ein wichtiger Baustein für die Sicherheit in Gebäuden. AGC Glass Europe baut diesen Bereich durch die Übernahme von der OEM-Bestandskunden von Etex weiter aus.

Brandschutzverglasungen sind ein wichtiger Baustein für die Sicherheit in Gebäuden. AGC Glass Europe baut diesen Bereich durch die Übernahme von der OEM-Bestandskunden von Etex weiter aus. (Foto: © AGC Glass Europe)

Erweiterung im Bereich Brandschutzglas

AGC Glass Europe übernimmt die deutschen OEM-Bestandskunden für Brandschutzglas von Etex.

Als multinational aufgestellte Unternehmensgruppe fertigt und vertreibt die Etex Building Performance GmbH mit Sitz in Ratingen neben seinen nachhaltigen Werkstoffen und Lösungen für die Bauwirtschaft und Industrie auch Isolier- und Brandschutzwerkstoffe der Marke Promat.

Dieses wichtige, von Etex als führendem Hersteller und Lieferant von Brandschutzgläsern bediente Marktsegment umfasst vorwiegend deutsche Entwickler und Hersteller von Industrietüren mit passiven Brandschutzeigenschaften.

Übergang so einfach wie möglich gestalten

"Mit dieser Erweiterung seiner Geschäftstätigkeit unterstreicht AGC einmal mehr das Ziel, die europäische Führungsposition bei Brandschutzgläsern auszubauen und direkt in den für diese Glasart strategisch wichtigen deutschen Markt zu investieren", so Guibert de Bonhome, Leiter der Unternehmenseinheit für Fire-Resistant Glass bei AGC Glass Europe.

AGC und Etex werden alles unternehmen, um den Übergang für die OEM-Kunden (Original Equipment Manufacturer) so einfach wie möglich zu gestalten. AGC wird nach eigenen Aussagen die Zusammenarbeit mit Etex auch in anderen Segmenten dieses Markts fortsetzen.

Weitere Informationen: www.agc-glass.eu
www.promat.de

Das könnte Sie auch interessieren: