Produktion von Holz-Metall-Fenster und Fassaden in Hochdorf bei Luzern.

Produktion von Holz-Metall-Fenster und Fassaden in Hochdorf bei Luzern. (Foto: © 4B)

4B wächst und steigert Betriebsergebnis

Der Schweizer Fenster- und Fassadenbauer 4B verzeichnete im Jahr 2020 einen Nettoumsatz von CHF 185.8 Mio. Schweizer Franken und ein Wachstum von zwei Prozent.

Das operative Ergebnis (EBIT) konnte gegenüber dem bereits erfreulichen Vorjahr nochmals deutlich verbessert werden (+31 Prozent), was laut 4B die im Jahr 2020 eingeleitete Strategieausrichtung bestätigt. Zum Wachstum beigetragen hätten vor allem das Neubaugeschäft mit dem absatzstarken 4B Fenstersystem NF1.

Im Zuge der Umsetzung der Digitalisierungsstrategie seien weitere wichtige Meilensteine zur Steigerung der Agilität und Wettbewerbsfähigkeit erreicht worden. Die Umstellung des ERP-Systems sei aktuell abgeschlossen. Laufende Prozessoptimierungen sicherten weiterhin die Wettbewerbsfähigkeit von 4B mittel-langfristig, erklärt das Unternehmen.

Investitionen in die Zukunft

Der Hauptsitz von 4B in Hochdorf. Das Unternehmen beschäftigt etwa 680 Mitarbeitende in der ganzen Schweiz. Foto: © 4BDer Hauptsitz von 4B in Hochdorf. Das Unternehmen beschäftigt etwa 680 Mitarbeitende in der ganzen Schweiz. Foto: © 4B

Einen siebenstelligen Betrag hat 4B im Jahr 2020 investiert, einen großen Teil davon in die Entwicklung von neuen Innovationen und Technologien. CEO Jean-Marc Devaud: "Mit der Digitalisierung von Prozessen können wir unsere Geschäfte laufend professioneller und effizienter abwickeln und uns noch konzentrierter auf die Kundenbedürfnisse ausrichten."

Der Start ins Geschäftsjahr 2021, das auch gleichzeitig Jahr des 125-jährigen Firmenjubiläums ist, ist nach Aussage des Unternehmens ebenfalls geglückt. Dank großer Nachfrage und der starken Marktposition sei die Auftragslage äußerst erfreulich. Einer konsequenten Weiterführung der Wachstumsstrategie stehe nichts im Wege, so 4B.

Über 4B

4B Kunststofffensterproduktion in Emmen bei Luzern. Foto: © 4B4B Kunststofffensterproduktion in Emmen bei Luzern. Foto: © 4B

4B ist ein führendes, auf Fenster und Fassaden fokussiertes Schweizer Unternehmen mit Hauptsitz in Hochdorf (LU) und zehn Niederlassungen in allen Landesteilen. Es bietet seinen Kunden ein integriertes Angebot an Fenstern und Fassaden mit einem umfassenden Service und Dienstleistungen im Bereich von intelligenten Gebäudehüllen.

Das Unternehmen befindet sich im Besitz der Familie Bachmann und entstand 1896 aus der gleichnamigen Schreinerei. Es produziert seitdem in der Schweiz. Heute beschäftigt 4B etwa 680 Mitarbeitende und erzielt einen Jahresumsatz von rund 186 Millionen Franken.

Weitere Informationen: www.4-b.ch

Das könnte Sie auch interessieren: