Alfred Bohn (links) mit Manfred J. Seitz.

Alfred Bohn (links) mit Manfred J. Seitz. (Foto: © Albohn)

25 Jahre Zusammenarbeit aluplast und Albohn

Am 16.1.1995 war es so weit – vor 25 Jahren gab Albohn die erste Bestellung beim Systemlieferanten aluplast in Auftrag. Dies war der Start einer langjährigen Geschäftsbeziehung.

Bei einem Treffen stießen die beiden Gründer Alfred Bohn und Manfred J. Seitz auf die langjährige Zusammenarbeit an. Die geplante große Jubiläumsfeier fand aufgrund der aktuellen Situation nur im kleinen Rahmen statt.

Vereint hat die beiden stets der Blick nach vorn, innovative Lösungen für den Fachhandel und Fensterbauer standen im Vordergrund. Schon damals geeint in dem Ziel, nicht nur eine qualitativ gute Lösung anzubieten, sondern auch eine nachhaltige.

Gemeinsam gewachsen

Mit diesem Ansatz haben sich beide Unternehmen in den letzten 25 Jahren erfolgreich weiterentwickelt. aluplast ist zu einem weltweit agierenden Unternehmen herangewachsen. Albohn entwickelte sich zu einem der Top-10-Unternehmen auf dem deutschen Fenstermarkt.

Die enge Partnerschaft brachte dabei Vorteile für beide Seiten. Wie etwa die enge Zusammenarbeit bei der Entwicklung der Klebetechnologie. Albohn war eines der ersten Unternehmen, das die innovative Neuerung von aluplast umsetzte.

Auf die nächsten 25 Jahre

"Es waren nicht immer einfache Zeiten. Wirtschaftliche Krisenzeiten und auch inhaltliche Auseinandersetzungen sind Teil unserer gemeinsamen Geschichte. Dennoch haben wir stets gemeinsam eine Lösung gefunden", resümiert Firmengründer Alfred Bohn, Inhaber und Beiratsvorsitzender, rückblickend.

Und so soll es auch zukünftig sein, wenn es nach Manfred J. Seitz, Inhaber und Beirat der aluplast, geht. "Mit Albohn haben wir einen starken Bauelemente-Hersteller an unserer Seite, mit dem wir auch zukünftig Innovationen der Fenstertechnik umsetzen und nach vorne bringen werden."

Beide Unternehmen haben mittlerweile eine neue Geschäftsleitung. Aber bis heute geblieben sind eine enge, fast freundschaftliche Verbundenheit und die Zuversicht, auch in Zukunft gemeinsam die Herausforderungen eines sich veränderten Marktes zu meistern.

Weitere Informationen: www.albohn.de
www.aluplast.net

Das könnte Sie auch interessieren: