Die fachgerechte Restaurierung von historischen Fenstern wird ein Thema des 13. Fenster- und Türenkolloquiums in Dresden sein.

Die fachgerechte Restaurierung von historischen Fenstern wird ein Thema des 13. Fenster- und Türenkolloquiums in Dresden sein. (Foto: © Vössing)

13. Fenster- und Türenkolloquium in Dresden

Am 3. März 2022 laden das Institut für Holztechnologie Dresden (IHD) und das Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie (EPH) zur gemeinsamen Fachveranstaltung nach Dresden ein.

Die Themen der Veranstaltung reichen von der Restaurierung von historischen Fenstern, über die Nachhaltigkeit, Praxistauglichkeit und Innovation von Kaschierfolie für Fensterprofile bis hin zu wärmereflektierenden Holzbeschichtungen im Außenbereich.

Die praxisorientierte Veranstaltung richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen, an Vertreter der Forschung sowie an Sachverständige und bietet Raum für fachliche Diskussionen sowie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch untereinander. Sie wendet sich auch an Konstrukteure, Produktmanager und Qualitätsbeauftragte von Herstellerbetrieben, Zulieferern, Bauträgern und Architekten.

Weitere Informationen: Programm und Anmeldeformular finden Sie unter www.ihd-dresden.de.

Das könnte Sie auch interessieren: