Die aus jedem Blickwinkel farblich neutrale Optik der neuen sunbelt A51-Beschichtung von arcon lässt große Fassaden harmonischer wirken.

Die aus jedem Blickwinkel farblich neutrale Optik der neuen sunbelt A51-Beschichtung von arcon lässt große Fassaden harmonischer wirken. (Foto: © arcon)

Neutralere Optik für Fassaden

FASSADE - Aktuell

März 2021

arcon erweitert mit der neuen Beschichtung sunbelt A51sein Produktspektrum im Bereich Sonnenschutzglas.

Eine neutrale Optik sowie eine geringere Winkelabhängigkeit der Reflexionsfarbe sind die beiden wichtigsten Neuerungen, die arcon mit der Beschichtung sunbelt A51 vorstellt. Punkten kann die jüngste Neuerung im Bereich Sonnenschutz auch mit ihren niedrigen Außen- und Innenreflexionswerten sowie einer hervorragenden Wärmedämmung.

Dank eines neuen Beschichtungssystems ist es den Entwicklern des Unternehmens mit Sitz in Feuchtwangen nach eigenen Angaben gelungen, eine neutralere Optik gegenüber der Variante sunbelt A50 zu erreichen. "Damit kommen wir vor allem einem Wunsch unserer Kunden aus Europa und den USA nach", sagt Simon Potts, Werkleitung Beschichtung bei arcon.

Angenehmes Raumklima und niedrigere Heizkosten

Alle technischen Daten der neuen Beschichtung gleichen weitgehend denen der sunbelt A50-Beschichtung. Eine Lichttransmission von 52 Prozent lässt angenehmes Sonnenlicht in die Innenräume und sorgt für Wohlbefinden und Behaglichkeit – auch bei bedecktem Himmel.

Die mit elf Prozent niedrige Lichtreflexion von innen ermöglicht eine angenehme Durchsicht nach draußen. Darüber hinaus konnte auch die Winkelabhängigkeit der Reflexionsfarbe verbessert werden. Das sorgt für eine homogenere Wahrnehmung der Glasfläche aus jedem Blickwinkel.

VSG ohne vorgespannte Gläser möglich

Foto: © ArconFoto: © Arcon

Die hoch selektive Beschichtung mit einem g-Wert von 28 Prozent trägt dazu bei, die Kühllasten von Gebäuden zu reduzieren. "Unter Umständen kann sogar komplett auf ein Kühlsystem verzichtet werden", erläutert Hermann Dehner, Produktmanager bei arcon. Ein weiterer Vorteil: Mit einer Energieabsorption von deutlich unter 50 Prozent weisen die Scheiben zudem ein geringes thermisches Bruchrisiko auf.

Aus diesem Grund sind Verglasungen mit sunbelt A51 deutlich wirtschaftlicher. Denn das VSG kann ohne thermisch vorgespannte Gläser hergestellt werden, ohne dabei das thermische Bruchrisiko zu erhöhen. Dies bedeutet auch einen geringeren CO2-Footprint gegenüber vorgespannten Fassadengläsern.

Der Ug-Wert von 1,0 W/(m2K) sorgt außerdem dafür, dass bei großflächigen Glasfassaden im Winter die Heizkosten niedrig bleiben. Auf diese Weise leisten Verglasungen mit der sunbelt A51-Beschichtung einen aktiven Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit im Bau. "Die neue Beschichtung ist als eine sinnvolle Weiterentwicklung unseres bestehenden Produktportfolios zu verstehen. Als Alternative wird sunbelt A50 aber weiterhin im Programm bleiben", betont Simon Potts.

Vielseitig einsetzbar

Alle sunbelt-Produkte gibt es in Band- und Festmaßqualität. Bei Bedarf wird das beschichtete Glas vorgespannt. Dies vereinfacht den Verarbeitungsprozess erheblich, spart Zeit und bringt eine höhere Verfügbarkeit. Alle Produktionsschritte erfolgen am arcon Standort in Feuchtwangen. Hierzu gehören die Verarbeitung der einzelnen Basisgläser zu Einscheiben- und Verbundsicherheitsglas (ESG und VSG), Bearbeitung, Siebdruck, Emaillierung und Beschichtung.

Das spart lange Transportwege der Rohteile und ermöglicht eine schnelle, optimierte Herstellung und Lieferung des fertigen Produkts innerhalb weniger Tage. Auch die Kombination mit weiteren Eigenschaften wie Schallschutz oder Alarmgebung ist problemlos möglich. Die Beschichtung sunbelt A51 ist ab sofort bestellbar.

Über arcon

arcon bietet eine große Vielfalt an hocheffektiven Magnetronschichten auf allen möglichen Basisgläsern: vom Floatglas über laminiertes Glas bis hin zu eingefärbten Gläsern und verschiedenen Einscheibensicherheitsgläsern. arcon gehört heute zu den führenden europäischen Glasveredlern.

Zum Produktportfolio zählen Spitzenprodukte im Bereich der beschichteten Architekturgläser wie hochleistungsfähige Wärmedämmschichten, Sonnenschutzschichten und andere Spezialgläser. arcon kann als Unternehmen der Arnold Glas Unternehmensgruppe Synergien für seine Kunden zu nutzen und Komplettlösungen anbieten.

Weitere Informationen: www.arcon-glas.de

Das könnte Sie auch interessieren: