Das Fachportal des FVHF im neuen Design.

Das Fachportal des FVHF im neuen Design. (Foto: © FVHF e.V.)

Neuer Look und frische Farben: Relaunch der FVHF Webseite

FASSADE - Aktuell

Januar 2022

Modern und benutzerfreundlich gestaltet, mit hohem Informationsgehalt und auf dem neuesten Stand der Technik – so präsentiert sich seit Mitte Januar 2022 die neue Webseite des FVHF.

Insbesondere die Referenzen der Mitglieder des Fachverbandes Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V. (FVHF) zeigen die Vielfalt des nachhaltigen Fassadensystems und laden zum Entdecken der VHF ein.

"Ziel war es, eine lebendige und inspirierende Plattform zu schaffen, auf der wir die Vorgehängte Hinterlüftete Fassade und unsere Projekte anschaulich präsentieren können", erläutert FVHF Geschäftsführer Ronald Winterfeld.

Was hat sich verändert?

Neben dem neuen Design – das auf große, vielfarbige Fotos und auf frische Farben setzt – fällt vor allem die übersichtlich strukturierte Gliederung und die hohe Benutzerfreundlichkeit ins Auge. Neben dem Verbandsprofil und der anschaulichen Erläuterung des VHF-Systems, sind ab sofort noch mehr Referenzen der Mitglieder zu finden.

Außerdem haben die FVHF Aktivitäten "Deutscher Fassadentag" und "Deutscher Fassadenpreis" je einen ausführlichen Bereich auf der neuen Webseite, der die Veranstaltungen des Verbandes prominent darstellt.

Der Bereich Service schließlich beinhaltet unter anderem das Broschürencenter und die FVHF Tools wie die Windlastsoftware und das Effizienz-Tool. Auch das Bildungsprogramm, das der FVHF im vergangenen Jahr für die Lehrenden und Studierenden der Fachrichtungen Architektur und Bauingenieurwesen ins Leben gerufen hat und in 2022 mit den Verarbeiter-Fachschulen komplettieren wird, ist hier zu finden. So werden mit dem neuen Internetauftritt VHF-Interessierte zielgerecht angesprochen und mit Informationen versorgt.


Weitere Informationen: www.fvhf.de

Das könnte Sie auch interessieren: