(Foto: © Fraunhofer IBP)

Funktionale Fassaden-Mockups

FASSADE - Aktuell

November 2019

Zur Unterstützung integraler Planungsprozesse bei innovativen Fassadenlösungen, führt das Fraunhofer-Institut für Bauphysik individuelle Bemusterungen zur Absicherung von Energieeffizienz und Raumkomfort durch.

Die Ansprüche bei der Fassadenplanung sind vielfältig: Zum einen werden viele unterschiedliche Anforderungen an die Fassade selbst gestellt, zum anderen müssen verschiedenste technische Bereiche in der Planung und Umsetzung für eine zielgerichtete Zusammenarbeit koordiniert werden.

Innenansicht Versuchsraum mit Klima-Mess-Puppe DressMan zur Bewertung des thermischen Komforts. Foto: © Fraunhofer IBP
Innenansicht Versuchsraum mit Klima-Mess-Puppe DressMan zur Bewertung des thermischen Komforts. Foto: © Fraunhofer IBP

Um ausreichend Sicherheit hinsichtlich der richtigen Fassadenwahl zu erlangen, überprüft und testet das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP neue Fassadenkonzepte bereits im Vorfeld des tatsächlichen Bauvorhabens mittels eines funktionalen Fassaden-Mockups.

Unter Realbedingungen durchgeführt

An der Versuchseinrichtung für energetische und raumklimatische Untersuchungen VERU können an realitätsnahen Büroräumen Messungen an funktionalen Fassaden-Mockups durchgeführt werden, um das Zusammenspiel der Fassade und der technischen Raumausstattung zu prüfen und zu optimieren.

Foto: © Fraunhofer IBP
Foto: © Fraunhofer IBP

Ein energieoptimierter Betrieb bei gleichzeitig maximalem Raumkomfort sind die Ergebnisse dieses Optimierungsprozesses.

Die individuellen Bemusterungen werden unter Realbedingungen durchgeführt. Auf Wunsch können die Messdaten dem beteiligten Planungsteam zum Abgleich ihrer eigenen Berechnungen bzw. zur Validierung von Simulationsmodellen zur Verfügung gestellt werden.

www.ibp.fraunhofer.de

Das könnte Sie auch interessieren: