Baufrequenz: Unter diesem Titel startet der neue Podcast von Brüninghoff.

Baufrequenz: Unter diesem Titel startet der neue Podcast von Brüninghoff. (Foto: © Brüninghoff)

"Baufrequenz": Neuer Podcast von Brüninghoff

FASSADE - Aktuell

Oktober 2020

Unter dem Titel "Baufrequenz" startet der Hybridbauspezialist Brüninghoff jetzt einen eigenen Podcast.

Das Unternehmen gibt dabei Einblicke in die Tätigkeitsschwerpunkte des mittelständischen Bauunternehmens und greift zugleich zukunftsweisende Themen auf – von der Digitalisierung, über Holz-Hybridbauweise bis hin zum Innovationsmanagement.

Führungskräfte aus den eigenen Reihen sowie interessante externe Gäste: Beim neuen Podcast "Baufrequenz" von Brüninghoff stehen Experten Rede und Antwort zu allen Themen, welche aktuell die Baubranche beschäftigen. Jede Folge setzt einen Schwerpunkt, der anhand von Praxisbeispielen und aus Sicht des Hybridbauspezialisten genauer betrachtet wird.

Informationen auf leichtgängige Weise übermitteln

So geht es beispielsweise um die Kombination unterschiedlicher Materialitäten zur hybriden Bauweise – und die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben. Zuhörer erhalten zudem Einblicke in den Planungsalltag und Wissenswertes zur Methode Building Information Modelling. Des Weiteren kommen Themen wie Innovationsmanagement, Innenarchitektur oder Künstliche Intelligenz in der Bauwirtschaft zur Sprache.

"Nebenher beim Joggen oder auf dem Weg zur Arbeit im Auto: Mit Baufrequenz schaffen wir ein neues Angebot, das auf besonders leichtgängige Weise Informationen übermittelt – und zudem unserem Unternehmen eine zusätzliche Stimme gibt", erklärt Brüninghoff-Geschäftsführer Frank Steffens.

Alle Architekten und Bauinteressierte hören "Baufrequenz" ab Oktober auf den gängigen Streaming-Diensten iTunes, Spotify und Deezer – zudem stehen die Folgen direkt auf der Brüninghoff Webseite unter www.brueninghoff.de zur Verfügung.

Weitere Informationen: www.brueninghoff.de

Das könnte Sie auch interessieren: