Hochwertige Dachfenster-Beschattungen wirken der Überhitzung von Räumen unter dem Dach entgegen.

Hochwertige Dachfenster-Beschattungen wirken der Überhitzung von Räumen unter dem Dach entgegen. (Foto: © Schanz)

Wirkungsvoller Hitzeschutz unterm Dach

Nicht jeder freut sich uneingeschränkt auf den Sommer. So mancher Dachgeschoss-Bewohner denkt mit Unbehagen an schweißtreibende Tage und schlaflose Nächte, wenn sich die Hitze in der obersten Etage festgesetzt hat.

Begünstigt wird der unangenehme Effekt durch große Dachfenster, vor allem bei starker Sonneneinstrahlung. Hochwertige Dachfenster-Rollladen können eine Überhitzung jedoch verhindern. Was das Wohnen unterm Dach nicht nur deutlich angenehmer macht, sondern auch gesünder.

Denn laut Umweltbundesamt belastet eine starke Aufheizung der Innenräume nicht nur das Herz-Kreislauf-System. Sie bedingt in der Regel auch die Freisetzung bedenklicher chemischer Stoffe, etwa aus Baustoffen oder Einrichtungsgegenständen, und eine höhere Konzentrationen flüchtiger organischer Verbindungen in der Raumluft. Auch unter diesem Aspekt ist ein wirksamer Hitzeschutz vor allem im Dachgeschoss unverzichtbar.

Lichteinfall lässt sich anpassen

Aluminium-Rollläden können die Sonnenstrahlen bis zu 92 Prozent reflektieren, noch bevor sie auf das Glas treffen. Foto: © SchanzAluminium-Rollläden können die Sonnenstrahlen bis zu 92 Prozent reflektieren, noch bevor sie auf das Glas treffen. Foto: © Schanz

Den größten Nutzen bringen außen angebrachte Alu-Rollläden. "Aluminium kann die Sonnenstrahlen bis zu 92 Prozent reflektieren, noch bevor sie auf das Glas treffen. Schädliches UV-Licht wird gleich noch mit ausgesperrt", so Steffen Schanz, Geschäftsführer von Schanz Rollladensysteme. Bei ungehindertem Sonneneinfall heizt sich der Raum um 90 Prozent auf, mit einem Alu-Rollladen geschützt dagegen nur um 7,5 Prozent.

"Geschlossene Rollos bedeuten übrigens nicht unbedingt, am helllichten Tag das Licht einschalten zu müssen. In die Rollläden integrierte Lichtschienen mit einer siebartigen, löchrigen Struktur lassen die richtige Dosis Tageslicht in den Raum", erklärt Steffen Schanz.

Die Select-Lichtschienen ersetzen jeweils eine Lamelle und erzeugen so ein angenehmes Streulicht. Der Lichteinfall lässt sich durch die Anzahl der Lichtschienen individuell für jedes Zimmer anpassen. Bei Dachfenstern empfiehlt der Fachmann jede vierte bis sechste Lamelle mit einem Select-Profil auszustatten.

Hagelwiderstandsklasse HW2 attestiert

Wichtig: Die Stabilität der Rollläden zahlt sich auch bei Unwettern mit Starkregen und Hagel aus. Das Linzer Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung (IBS) hat den Rollläden von Schanz die Hagelwiderstandsklasse HW2 attestiert. Das bedeutet, dass selbst beim Aufprall von hühnereigroßen Hagelkörnern auf den Rollladen das Fensterglas darunter unversehrt bleibt.

Per Wandschalter, Handsender, Sprachsteuerung oder App steuerbare Elektroantriebe sorgen auf Wunsch für besonderen Bedienkomfort. Die Fenster lassen sich auch bei geschlossenen Rollläden öffnen.

Der Weg zu einem angenehm temperierten Dachgeschoss ist kurz und unbürokratisch. Für ein Angebot benötigen die Montage-Profis bei Schanz lediglich die im Fensterrahmen eingestanzte Typennummer. Denn die Dachfenster-Rollos lassen sich schnell und einfach auf alle gängigen Dachfenster montieren, auch auf Schrägfenster, in Reihe oder als Zwillingseinbau.


Weitere Informationen: www.rollladen.de

Das könnte Sie auch interessieren: