Motorisierte Rollläden und Markisen, die mittels Wetter-Modul selbstständig auf Wetterverhältnisse reagieren, können Bewohner und Bausubstanz vor elementaren Schäden schützen.

Motorisierte Rollläden und Markisen, die mittels Wetter-Modul selbstständig auf Wetterverhältnisse reagieren, können Bewohner und Bausubstanz vor elementaren Schäden schützen. (Foto: © Schellenberg Professional)

Ruhe vor dem Sturm – geht smart

Unwetter mit beeindruckenden Windstärken richten mittlerweile nicht nur im Herbst und Winter Schäden an. Sie zerstören das ganze Jahr über immer wieder Gebäudeteile.

Ein wiederkehrendes Ärgernis, das viele kleine und in der Summe zeitraubende Projekte von Handwerksbetrieben fordert. Bei Stürmen werden beispielsweise halb heruntergelassene Rollläden beschädigt, durch gekippte Fenster dringt Starkregen ein und ausgefahrene Markisen haben bei Sturm ebenfalls keine Chance.

Abhilfe können motorisierte Rollläden und Markisen schaffen, die sich zusätzlich über das Smart Home steuern lassen. So können sie selbstständig reagieren, mit einem speziellen Wetter-Modul.

Funkbasierte Antriebe eigenen sich für die saubere, nachträgliche Motorisierung hervorragend. Schellenberg Professional bietet dafür seine Funk-Rollladenmotoren Premium oder für Markisen einen entsprechenden Funk-Rohrmotor und den Funk-Markisenantrieb MarkiDrive Premium mit Solarpanel an. Letzterer lässt sich einfach in die Markisenöse einhängen.

Smarte App-Erweiterung fürs Wettergespür

Die funkbasierten Antriebe eigenen sich hervorragend für die saubere, nachträgliche Montage durch den Fachmann. Foto: © Schellenberg ProfessionalDie funkbasierten Antriebe eigenen sich hervorragend für die saubere, nachträgliche Montage durch den Fachmann. Foto: © Schellenberg Professional

Was alle diese Funk-Antriebe von Schellenberg Professional gemeinsam haben ist, dass sie kompatibel mit dem Smart Home-System Smart Friends sind. Die Steuerung des Smart Friends-Systems erfolgt bedienungsfreundlich für den Privatkunden per zentraler App auf dem Smartphone oder Tablet. Hierüber können alle eingebundenen smarten Produkte verwaltet und konfiguriert werden.

Eine Besonderheit: Die App bietet zusätzliche Erweiterungen, sogenannte Module, die entweder kostenlos oder kostenpflichtig hinzugebucht werden können. Eine dieser Erweiterungen ist das sogenannte "Wetter-Modul".

Es versorgt die zentrale Steuereinheit im System, die Smart Friends Box, mit lokalen Wetterdaten. Das reicht von aktuellen bis zukünftigen Temperaturen über Regen- und Schneefalldaten bis hin zu Windgeschwindigkeiten. Auf Basis dieser Daten können dann Wetter-Szenarien im Zuhause eingerichtet werden: Ist beispielsweise Regen gemeldet, fährt der Antrieb die Rollläden herunter und die mit einem Schellenberg-Funk-Antrieb motorisierte Markise automatisch ein.

Das Leben deutlich komfortabler machen

Nach dem Einrichten von Wetter-Szenarien fährt der Antrieb die Rollläden herunter, wenn beispielsweise Regen gemeldet ist. Foto: © Schellenberg ProfessionalNach dem Einrichten von Wetter-Szenarien fährt der Antrieb die Rollläden herunter, wenn beispielsweise Regen gemeldet ist. Foto: © Schellenberg Professional

Das Smarte Wetter-Modul kann auch bei schönem Wetter hilfreich sein: Wenn für den Tag eher große Hitze angesagt ist, freuen sich die Bewohner über die mitdenkende Beschattung der Rollladen-Antriebe für ein kühleres Zuhause.

So kann das Smart-Friends-Zuhause mit aktuellen Wetterdaten von ganz alleine auf äußere Einflüsse reagieren und das Leben deutlich komfortabler machen. Dabei ist das Wetter-Modul für 6,99 Euro pro Jahr der smarte Wegweiser für jede Witterung.

Weitere Informationen: www.schellenberg-professional.de

Das könnte Sie auch interessieren: