Mit über 42.000 Besuchern vor Ort, 700 Ausstellern, mehr als 20 Bildungs- und Networking-Veranstaltungen vor Ort und dem hybriden Zusatzangebot war die Messe 2021 ein voller Erfolg.

Mit über 42.000 Besuchern vor Ort, 700 Ausstellern, mehr als 20 Bildungs- und Networking-Veranstaltungen vor Ort und dem hybriden Zusatzangebot war die Messe 2021 ein voller Erfolg. (Foto: © Messe Stuttgart)

R+T Asia 2021 knüpft an Erfolgsgeschichte an

Mit ihrer ersten physischen Ausgabe nach Ausbruch der Corona-Pandemie zeigte die R+T Asia vom 24. bis 26. März 2021 einen eindrucksvollen Messeneustart für die Sonnenschutz- und Tür-/Torindustrie in Asien.

Mit über 42.000 Besuchenden, 700 ausstellenden Unternehmen auf 68.000 Quadratmetern Bruttofläche, mehr als 20 Bildungs- und Networking-Veranstaltungen vor Ort und dem hybriden Zusatzangebot der R+T Asia Connect war die Messe 2021 ein voller Erfolg.

"Die hervorragende Resonanz aller Teilnehmenden bestätigt die Marktstellung der R+T Asia in der Sonnenschutz- und Tür-/Tor-Branche – auch nach einem Jahr pandemiebedingter Messepause. Es wird mehr als deutlich, dass die Bereitschaft der Unternehmen, ihr Geschäft im Jahr 2021 anzukurbeln, sehr hoch ist", berichtet Manuela Keller, Senior Projektleiterin für die R+T Alliance bei der Messe Stuttgart.

Gelungene digitale Verlängerung

Fast 150 vorab arrangierte Video-Sessions fanden in der speziellen Matchmaking Area statt. Foto: © Messe StuttgartFast 150 vorab arrangierte Video-Sessions fanden in der speziellen Matchmaking Area statt. Foto: © Messe Stuttgart

Für Besuchende, die dieses Jahr nicht nach China reisen konnten, organisierte die R+T Asia Matchmaking-Sitzungen zwischen Ausstellenden vor Ort und Dutzenden von globalen EinkäuferInnen. Fast 150 vorab arrangierte Video-Sessions fanden in der speziellen Matchmaking Area statt und ermöglichten den Teilnehmenden, mehr übereinander zu erfahren und komprimierte Geschäftsgespräche in Speeddating-Formaten zu führen, die trotz der geografischen Entfernungen und Zeitzonen funktionierten.

Darüber hinaus debütierte während der Messe die neue Virtual Booth Tour, bei der online ausgewählte Stände der R+T Asia 2021 virtuell besucht werden konnten. Die Webcasts wurden live auf Twitter gestreamt.

Die ausstellenden Unternehmen konnten ihre Stände wie in einem persönlichen Gespräch präsentieren und Online-Besuchende erfuhren mehr über deren Neuprodukte. So wurde die Atmosphäre einer Messe erlebbar. Die Live-Webcasts sind nach wie vor auf dem offiziellen Twitterkanal @RTAsiaFair abrufbar, jede Video-Session hat bereits über 300.000 Aufrufe erreicht.

 R+T Asia Connect

Die R+T Asia Connect, der erste Online-Treffpunkt der Sonnenschutz- und Torindustrie in Asien, wurde kurz vor der Messe ins Leben gerufen und stößt mit aktuell über 115.000 Zugriffen auf großes internationales Interesse.

Alle ausstellenden Unternehmen, die sich unter www.rtasiaconnect.net registriert hatten, erhielten zusätzlich zur physischen Messepräsenz die Möglichkeit, ihre Exponate bereits vorab digital zu präsentieren und direkt mit Einkaufenden aus aller Welt in Kontakt zu treten. Die Kampagne rund um die R+T Asia Connect soll weitergeführt werden und im Ausblick auf 2022 neue Matchmaking-Initiativen, Neuigkeiten aus der Branche und aus dem asiatischen Markt präsentieren.

Messetermin 2022 im Mai

Mit ihrer ersten physischen Ausgabe nach der Pandemie zeigte die R+T Asia einen eindrucksvollen Messeneustart für die Sonnenschutz- und Tür-/Torindustrie in Asien. Foto: © Messe StuttgartMit ihrer ersten physischen Ausgabe nach der Pandemie zeigte die R+T Asia einen eindrucksvollen Messeneustart für die Sonnenschutz- und Tür-/Torindustrie in Asien. Foto: © Messe Stuttgart

Die R+T Asia und HD+ Asia fanden in guter fachlicher Gesellschaft statt: Zeitgleich liefen mit der Dmotex Asia/Chinafloor 2021, Cadex, DDE 2021, BIC 2021, IPD 2021 Asia und Workspace 2021 weitere Veranstaltungen, die chinesische ImmobilienentwicklerInnen, BauunternehmerInnen und (Innen-)Architekturschaffende zusammenbrachten. Die erfolgreiche Kooperation dieser Messen für die Bau- und Baustoffindustrie, einschließlich Smart Home und Smart Building Systems, Heimtextilien sowie Trends in der Architektur wird für die R+T Asia 2022 fortgesetzt werden.

Die R+T Asia 2022 findet vom 25. bis 27. Mai im National Exhibition and Convention Center (NECC), dem größten Messekomplex in Shanghai, statt. Das NECC-Messegelände befindet sich in direkter Nachbarschaft zum internationalen Flughafen Shanghai-Hongqiao sowie dem Verkehrsknotenpunkt Hongqiao, mit sehr guter Anbindung an U-Bahn, Hochgeschwindigkeitszüge und Busse.

Der Messetermin später im Jahr wurde gewählt, da im Februar 2022 die nächsten Olympischen Winterspiele in Peking ausrichtet werden. Die zeitliche Entzerrung gewährleistet einen reibungslosen Ablauf für Ausstellende und Besuchende der R+T Asia.

Weitere Informationen: www.rt-alliance.com

Das könnte Sie auch interessieren: