Volker Dahlhaus freut sich auf seine neuen Aufgaben als Vertriebsleiter.

Volker Dahlhaus freut sich auf seine neuen Aufgaben als Vertriebsleiter. (Foto: © Rademacher)

Neuer Vertriebsleiter bei Rademacher

Die Rademacher Geräte-Elektronik GmbH, Experte für Smart Home und Rollladenautomation, stellt seinen Vertrieb mit Volker Dahlhaus an der Spitze neu auf.

Mit seiner Expertise verfolgt Volker Dahlhaus das Ziel, neue inhaltliche Impulse zu setzen und das Wachstum von Rademacher auf dem deutschen Markt weiter auszubauen. Insbesondere die Stärkung des stationären Handels sowie die engere Vernetzung zwischen Groß- und Fachhandel, Fachhandwerk und Endkunden stehen für den neuen Vertriebsleiter im Fokus.

"Für mich hat Rademacher in den vergangenen Jahren eine sehr spannende Entwicklung vollzogen. Seit 10 Jahren ist das Unternehmen mit dem Smart-Home-System HomePilot eine feste Größe am Markt und orientiert sich sehr erfolgreich an den sich stetig weiterentwickelnden Marktanforderungen. Großes Potenzial sehe ich auch durch den zuletzt erfolgten Zusammenschluss mit dem französischen Hersteller Delta Dore. Deshalb freue ich mich sehr auf meine neue Aufgabe", kommentiert Volker Dahlhaus seine Position im Unternehmen.

Erfolgreiche und nachhaltige Vermarktung

Seit Mitte 2021 ist Rademacher Teil der Delta Dore Gruppe aus Frankreich. Mit gebündelter Kraft bieten die Hausautomationsexperten Fachhandel und Endkunden in ganz Europa integrationsfähige Smart-Home-Anwendungen für Rollladen und Sonnenschutz, Licht, Heizung, Sicherheit und Garage.

"Als neuer Vertriebsleiter ist es mein Ziel, bestehende Handelskanäle zu fördern, neue zu entwickeln, sowie den Ausbau und die Intensivierung der Betreuungsstruktur unserer Fachpartner aus verschiedenen Segmenten, wie der Elektro- und der Rollladen- und Sonnenschutzbranche voranzutreiben. So werden wir auch zukünftig für die erfolgreiche und nachhaltige Vermarktung unserer Produktlösungen bestens aufgestellt sein", so Dahlhaus weiter.

Der 52-jährige verfügt über umfangreiche Vertriebskenntnisse aus unterschiedlichen Branchen im B2B-Bereich. Bevor er zu Rademacher wechselte, war Dahlhaus unter anderem viele Jahre bei einem deutschen Private-Label-Hersteller für dekorative Farben im DIY-Kanal und bei einem führenden mittelständischen Markenhersteller aus dem Sicherheitssektor beschäftigt.

Weitere Informationen: www.rademacher.de

Das könnte Sie auch interessieren: