Das Beratungsteam von Weinor hatte am Sonnenschutztag alle Hände voll zu tun.

Das Beratungsteam von Weinor hatte am Sonnenschutztag alle Hände voll zu tun. (Foto: © Weinor)

Hochwertige Endkundenkontakte bei Weinor

Weinor begrüßte im Rahmen des Rollladen- und Sonnenschutztages Terrassennutzer aus Köln und Umgebung in seinem Showroom.

Viele Besucher folgten der Einladung und ließen sich vor Ort intensiv rund um Sonnen- und Wetterschutz beraten. Wenn Weinor zum Sonnenschutztag lädt, ist in Köln-Ossendorf mit einem vollen Showroom zu rechnen.

Das war auch in diesem Jahr wieder der Fall. Über lokale Medien und auf Veranstaltungen seiner Sponsoring-Partner hatte das Unternehmen dafür geworben. Und der Aufwand lohnte sich. Weit über 100 Besucher konnte das Beratungsteam, bestehend aus Fachpartnern und Weinor-Mitarbeitern, in den Ausstellungsräumen mit seinen repräsentativen Terrassenbühnen begrüßen.

Abschlussorientierte Gespräche

Vertriebsleiter Joachim Burg (l.), hier mit Fachpartner Harald Raschke aus Bonn, freute sich über die vielen Besucher am Sonnenschutztag. Foto: © Weinor
Vertriebsleiter Joachim Burg (l.), hier mit Fachpartner Harald Raschke aus Bonn, freute sich über die vielen Besucher am Sonnenschutztag. Foto: © Weinor

Das besondere Interesse der Besucher galt den neuen kubischen Produkten von Weinor: dem Terrassendach Terrazza Pure und der Terrassenmarkise Kubata. Auch die Zip-Variante der Senkrechtmarkise VertiTex II stieß auf reges Interesse.

Joachim Burg, Weinor-Vertriebsleiter für Deutschland und Österreich, war mit der Qualität der Gespräche sehr zufrieden: „Viele Besucher hatten schon konkrete Vorstellungen, brachten viel Zeit mit und waren sehr an den Sonnenschutz-Lösungen interessiert. Dadurch konnten wir unseren Fachpartnern unmittelbar Folgetermine vermitteln, von denen viele dann auch zum Abschluss geführt haben.“

www.weinor.de

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: