Architektenberater Axel Maurer von Solarlux nahm die Auszeichnung mit Stolz von Verlegerin Dr. Marcella Prior-Callwey entgegen.

Architektenberater Axel Maurer von Solarlux nahm die Auszeichnung mit Stolz von Verlegerin Dr. Marcella Prior-Callwey entgegen. (Foto: © Callwey Verlag)

Von Architekten ausgezeichnet: Solarlux Glas-Faltwand

Glas+Rahmen - Aktuell

November 2019

Beweglich, barrierefrei – und designprämiert: Die Glas-Faltwand von Solarlux ist im Rahmen des Wettbewerbs "Häuser des Jahres – die besten Einfamilienhäuser 2019“ als „Produkt des Jahres“ ausgezeichnet worden.

In der Preiskategorie Fenster überzeugte sie die Jury mit ihrer eleganten Optik, der technischen Raffinesse und vor allem ihren vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Bereits zum neunten Mal hat der Callwey Verlag jüngst die besten Einfamilienhäuser in der DACH-Region gekürt. Doch in diesem Jahr gibt es ein Novum: Erstmals sind neben Einfamilienhäusern in 14 Kategorien auch Produkte rund um das Thema Bauen und Wohnen ausgezeichnet worden. In der Kategorie Fenster konnte die Glas-Faltwand von Solarlux den Sieg für sich entscheiden.

Filigrane Optik

Die Jury, die sich maßgeblich aus Architekten zusammensetzte, lobte bei der Preisverleihung nicht nur die durchdachte Technik, sondern hob die Glas-Faltwand insbesondere als gestalterisches Element in der Architektur hervor. Denn geöffnet schafft sie nicht nur ein großflächiges Panorama, sondern verbindet Innen und Außen auf ganzer Ebene miteinander.

Designprämierte Glas-Faltwand: Geöffnet verbindet sie Innen und Außen auf ganzer Ebene miteinander. Foto: © Solarlux GmbH
Designprämierte Glas-Faltwand: Geöffnet verbindet sie Innen und Außen auf ganzer Ebene miteinander. Foto: © Solarlux GmbH

Dank ihrer schmalen Profile mit lediglich 99 Millimetern Ansichtsbreite im Flügelstoß besitzt sie eine filigrane Optik, die auch im geschlossenen Zustand für nahezu unverbaute Blicke in die Natur sorgt. Mit ihrer patentierten Flügelzentrierung kommt sie auch ohne sichtbare Mittelbänder aus – ein klarer gestalterischer Vorteil. Und ein zertifizierter Einbruchschutz nach RC2 ist ein weiteres Plus.

Maximale Gestaltungsmöglichkeiten

Im selben Atemzug hob die Jury die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Glas-Faltwand hervor, denn sie ist individuell konfigurierbar und damit immer ein Unikat. Verfügbar ist sie in den Materialien Aluminium, Holz oder einem Mix aus Holz und Aluminium. Die Glas-Faltwand ist damit so wandelbar, dass sie sich für alle Gebäudetypen und Wohnansprüche eignet.

Ob als Alternative zur Terrassentür oder zum klassischen Fenster, als Unterbau-Element in Kombination mit einem Wintergarten oder als Nullbarriere-Lösung im gewerblichen Einsatz: Die Glas-Faltwand bietet für jedes Projekt eine elegante Lösung.

Der Wettbewerb "Häuser des Jahres – die besten Einfamilienhäuser" entstand 2019 in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Architekturmuseum (DAM) und den Partnern Informations-Zentrum Beton, Hofquartier, dem Verband Privater Bauherren e. V. sowie dem Magazin Baumeister. Von rund 180 eingereichten Projekten wurden in diesem Jahr 50 ausgezeichnet. Das DAM in Frankfurt am Main stellt die einzelnen Projekte und Arbeiten noch bis zum 24. November vor.

www.solarlux.de

Das könnte Sie auch interessieren: