Die neue universelle Produkt-Plattform für Fenster- und Türprofile iCOR ist weltweit das erste standardisierte Profildesign im Falzbereich, das eine vollständige Austauschbarkeit von Rahmen und Flügeln gewährleistet

Die neue universelle Produkt-Plattform für Fenster- und Türprofile iCOR ist weltweit das erste standardisierte Profildesign im Falzbereich, das eine vollständige Austauschbarkeit von Rahmen und Flügeln gewährleistet (Foto: © Deceuninck Germany)

iCOR ist "Winner" beim German Design Award

Die neue Plattform für Fenster- und Türprofile iCOR von Deceuninck wird als "Winner" des Deutschen Design Award 2021 ausgezeichnet.

Das Prädikat "Winner" würdigt Innovationen, die durch Originalität, Umsetzung und Wirksamkeit die Branche voranbringen. Der Deutsche Design Award zählt international zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben und wird vom Rat für Formgebung vergeben.

Mit iCOR wird das erste universelle Baukastensystem für Fenster- und Türprofile ausgezeichnet. iCOR von Deceuninck ist der modulare Kern des Profilsystems Elegant und zeichnet sich durch ein standardisiertes Profildesign im Falzbereich aus, wo Rahmen und Flügel aufeinandertreffen.

Somit wird eine vollständige Austauschbarkeit von Rahmen und Flügeln gewährleistet, wodurch sich die Komplexität bei Fertigung und Logistik drastisch reduziert. Zudem ermöglicht iCOR eine größere Anzahl von Designoptionen: Dank der modularen Konzeption kann ein Rahmen mit unterschiedlichen Flügelausführungen kombiniert werden.

Internationaler Premiumpreis des Rats für Formgebung

Christian Dietl, Technischer Leiter bei Deceuninck Germany: "Wir freuen uns sehr über die Würdigung als "Winner", da wir mit iCOR die weltweit erste System-Plattform entwickelt haben, mit Hilfe derer unterschiedliche Profil-Designs und Techniken kombiniert werden können. Ob elegantes oder minimalistisches Design, ob flächenbündige oder flächenversetzte Fenster, ob Glasfaser verstärkt, mit zusätzlicher thermischen Armierung, ob für Neubau oder Sanierung: Dank des iCOR Kerns können problemlos verschiedene Rahmenserien mit unterschiedlichen Flügel-Designs kombiniert werden."

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rats für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen.

Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen werden zur Teilnahme eingeladen, die nachweislich durch ihre gestalterische Qualität herausragen.

Weitere Informationen: www.deceuninck.de

Das könnte Sie auch interessieren: