Fassadensysteme von Aluprof prägen die Fassaden des Museums des Zweiten Weltkriegs in Danzig. (Foto: © Aluprof)

Fassadensysteme von Aluprof prägen die Fassaden des Museums des Zweiten Weltkriegs in Danzig. (Foto: © Aluprof)

Aluprof erneut ausgezeichnet

Glas+Rahmen - Aktuell

Dezember 2017

Aluprof, Anbieter von Aluminiumsystemen für die Bauwirtschaft, erhielt zum neunten Mal die für den polnischen Markt vergebene Auszeichnung "Marktführer bei Aluminiumsystemen".

Der Titel "Marktführer" wurde anhand von durchgeführten Umsatzanalysen an Hersteller und Lieferanten verliehen und basiert auf den Verkaufsergebnissen der vergangenen Saison.

Die Auszeichnung, die vom Centrum Analiz Branżowych ("Zentrum für Branchenanalysen") vergeben wird, hat bereits eine 13-jährige Tradition. Aluprof wurde in der Kategorie in der Kategorie "Rollladensysteme" ausgezeichnet. Die Systeme von Aluprof wurden 2016 am häufigsten gekauft.

Großes Vertrauen

Die Auszeichnung belegt laut Unternehmen einmal mehr, dass die Kunden von den Aluprof-Produkten voll überzeugt sind, und dass Kunden und Geschäftspartner dem Unternehmen großes Vertrauen entgegenbringen. Die Aluprof S.A. mit Sitz im Bielsko-Biala beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter und macht nach eigenen Angaben eine Jahresumsatz von rund 230 Mio Euro.

Unter den weiteren Preisträgern aus den Bereichen Fenster und Türen waren unter anderen Porta KMI Polen (Türen), Velux Polen (Dachfenster), Wiśniowski (Tore), Drutex (PVC-Fenster), Portos (Fensterschutz), KMT Steel (Metalltüren) und Somfy (Antriebe).

Aluprof

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: