Das Glashaus fügt sich in das moderne Gesamtbild des Außenbereichs ein.

Das Glashaus fügt sich in das moderne Gesamtbild des Außenbereichs ein. (Foto: © Solarlux)

Solarlux: Ganzjährige Terrassensaison mit Glashaus

FoWi - Aktuell

Juli 2019

Der Garten spielt für Eigenheimbesitzer meist eine entscheidende Rolle – als persönliche Wohlfühloase sowie als Treffpunkt der Familie.

Um die Terrassensaison zu verlängern und den Außenbe-reich nahezu ganzjährig nutzen zu können, empfiehlt sich ein Wind- und Wetterschutz. Im westfälischen Rheine entschied sich ein Bauherr für ein Glashaus von Solarlux und genießt so bereits im Frühjahr den Feierabend im Freien.

Direkt am Wald und sehr ländlich gelegen befindet sich ein Einfamilienhaus in Rheine. Eine großzügige Terrasse sowie eine versetzt liegende Sitzecke umfassen den Außenbereich. Der Bauherr hat seinen Garten mit viel Liebe zum Detail selbst gestaltet und ein einzigartiges Ambiente geschaffen, welches er so häufig wie möglich genießen möchte.

Doch regnerische Tage oder kräftige Windzüge verhinderten allzu oft die Nutzung des Außenbereichs. Eine Lösung musste her, die allen Witterungen trotzt und ganzjährig Gemütlichkeit schafft.

Schutz von allen Seiten

Die Glaselemente des Schiebe-Dreh-Systems lassen sich einfach zur Seite öffnen. Foto: © Solarlux
Die Glaselemente des Schiebe-Dreh-Systems lassen sich einfach zur Seite öffnen. Foto: © Solarlux

Bei der Suche nach einem geeigneten Schutz für die Terrasse war es dem Bauherrn vor allem wichtig, den freien Blick auf den angrenzenden Wald zu erhalten und gleichzeitig Behaglichkeit zu schaffen. Gelungen ist dies mit einem Glashaus, das durch Leichtigkeit und Transparenz besticht und sich harmonisch in das Gesamtkonzept des Gartens einfügt.

Anders als bei einer reinen Terrassenüberdachung, kommen bei einem Glashaus zusätzlich senkrechte Glaselemente als Witterungsschutz zum Einsatz. Diese lassen sich bei sonnigem Wetter mit nur wenigen Handgriffen zur Seite schieben. So bleibt im Sommer eine offene und angenehm luftige Terrasse erhalten.

Optimaler Partner

Bei der Suche nach dem richtigen Hersteller waren dem Bauherren Qualitäts- und Designaspekte besonders wichtig. Ausschlaggebend für seine Entscheidung war jedoch die intensive Beratung für sein Bauvorhaben. Deshalb entschied sich der Bauherr für das Terrassendach SDL Atrium von Solarlux. Das über 25 Quadratmeter große Pultdach schützt die Terrasse großzügig.

Als senkrechte Verglasung ist das rahmenlose Schiebe-Dreh-System SL 25 verbaut, das sich nach rechts und links öffnen lässt. Im geschlossenen Zustand lädt das Glashaus auch an kühleren oder regnerischen Tagen zum Entspannen ein. Ein integrierter Heizstrahler temperiert auf Wunsch die geschützte Terrasse.

Weitere Extras vervollständigen das Gesamtbild: Zwei Beschattungslösungen schützen vor starker Sonneneinstrahlung. Stilvolle Highlights wie die eingerückten Stützen und integrierten LED Strahler perfektionieren das Wohlfühlambiente. Die Terrasse ist dank der Überdachung ein fester Ort für die ganze Familie geworden, der tagtäglich genutzt wird. Das beleuchtete Glashaus sorgt für eine besondere Atmosphäre. So wird der Feierabend zu einem kleinen Erholungsurlaub.

www.solarlux.de

Das könnte Sie auch interessieren: