Die feste Dachlamelle dient als stabiler Verankerungspunkt für Zubehör.

Die feste Dachlamelle dient als stabiler Verankerungspunkt für Zubehör. (Foto: © Renson)

Renson: Noch mehr Individualisierungsmöglichkeiten

FoWi - Aktuell

November 2022

Eine Terrassenüberdachung von Renson mit Lamellendach ist künftig mit zwei neuen Zubehörteilen erhältlich. Lineo Fix ist eine feste Dachlamelle, die sich nicht mit dem restlichen rotierenden Lamellendach dreht.

Dies eignet sich optimal, um eine Lüftung oder Beleuchtung ins Dach zu intergieren. Mit Lineo Heat wird das feste Dachprofil noch um ein oder zwei integrierte Heizelemente erweitert.

Viele Kunden wünschen sich eine Lüftungsmöglichkeit oder Beleuchtung an genau der richtigen Stelle ihres Terrassendaches. Mit Lineo Fix bietet Renson hier eine gute Lösung: Diese feste Dachlamelle fügt sich (in geschlossener Position) unsichtbar zwischen den drehenden Lamellen im Dach der Camargue oder Algarve ein.

Sie dreht sich nicht mit dem Lamellendach mit und kann daher als stabiler Verankerungspunkt für Zubehör dienen. Eine Beleuchtung mitten über dem Tisch, ein Lüfter oder ein Projektor – das alles lässt sich nun perfekt mit einem Lamellendach kombinieren.

Perfekte Integration

In die Lösung lassen sich ebenfalls Heizelemente integrieren. Foto: © RensonIn die Lösung lassen sich ebenfalls Heizelemente integrieren. Foto: © Renson

In einem geschlossenen Lamellendach fällt Lineo Fix nicht auf und geht sozusagen in der Gesamteinheit unter. Dies gilt auch für die unsichtbare Integration der Stromkabel. Das ausgeklügelte Design und der funktionale Mehrwert ermöglichen eine einfache Montage der Lamelle selbst und des gewählten Zubehörs. Bis zu drei Lineo-Fix-Lamellen können pro Dachteil integriert werden.

Wird zusätzlich eine Heizung gewünscht, ist Lineo Heat die richtige Wahl. Diese Variante von Lineo Fix verfügt über ein oder zwei integrierte Heizelemente. Somit wird Wärme genau dort bereitgestellt, wo der Kunde es möchte – ob über dem Esstisch, neben der Sitzecke oder an der Bar. Die Heizelemente sind mit weißem oder schwarzem Keramikglas verarbeitet. Pro Dachteil lassen sich bis zu sechs Heizelemente integrieren. So bleibt es auch bei kühler Witterung in jedem Außenwohnbereich angenehm warm.


Weitere Informationen: www.renson.eu

Das könnte Sie auch interessieren: