Werden Räume umgenutzt, kann der Taster einfach angepasst werden.

Werden Räume umgenutzt, kann der Taster einfach angepasst werden. (Foto: © Elsner Elektronik)

Nunio KNX M-T: Räume flexibel nutzen

FoWi - Aktuell

Mai 2021

Nunio KNX M-T von Elsner Elektronik kann ein Einfach-, Doppel-, Drei- oder Vierfach-Taster sein und ist damit ideal für wechselnde Anforderungen wie Mieterwechsel in Wohn- oder Gewerbeobjekten, Hotelzimmern etc.

Der KNX-Taster ist schaltergroß und sein monochromes Touch-Display und der Glasrahmen bilden eine Einheit. Wenn das Display berührt wird, schaltet sich die Beleuchtung ein, die auch in den Rahmen hinein strahlt. Im Glas und auf der Wand entstehen spannende Lichtreflexionen.

Die Flexibilität des Tasters entsteht durch die Programmiermöglichkeiten in der KNX-Applikation. Hier wird eingestellt, wie viele Touch-Flächen zu sehen sind und welche Funktion sie haben, z. B. Schalten, Dimmen, eine Jalousie fahren, einen Wert senden oder eine Szene aufrufen. Jede Taste kann über den Bus mit einem Icon und Text beschriftet werden.

Wechselnder Text kann beispielsweise anzeigen, ob eine Leuchte ein- oder ausgeschaltet ist. Dadurch finden sich jeder Nutzer einfach zurecht. Eine weitere Funktion wird durch Berühren mit der Handfläche oder Wischen aufgerufen. Diese Flächenfunktion wird meist mit der Hauptfunktion für den jeweiligen Raum belegt, wie Licht oder einer Szene.

Flexibel beschriftbarer Taster

Der Taster ist zugleich Temperatursensor und –regler. Foto: © Elsner ElektronikDer Taster ist zugleich Temperatursensor und –regler. Foto: © Elsner Elektronik

Die Beleuchtung des Displays wird in zwei Stufen geschaltet: Bedien- und Grundbeleuchtung. Für beide werden Helligkeit und Zeitablauf individuell eingestellt. Schließlich kann die Beleuchtung auch ganz abschalten. Im Standby benötigt der Taster so nur wenig Energie. Dennoch sind die Felder weiterhin zu erkennen und das Gerät bleibt bereit für die nächste Eingabe.

Nebenbei übernimmt Nunio KNX eine weitere essenzielle Raum-Funktion: Er misst und regelt die Temperatur. Der PI-Regler für ein- und zweistufige Heiz- und Kühlsysteme wird in der KNX-Applikation eingestellt. Sollwert, Modus und bei Bedarf die Gebläsestufe für Fan Coil-Geräte werden auf einer separaten Anzeigeseite eingestellt, erreichbar über das Feld "°C" im Display.

Mit Nunio KNX M-T steht für das KNX-System ein flexibel beschriftbarer Taster zu einem vernünftigen Preis zur Verfügung.

Weitere Informationen: www.elsner-elektronik.de

Das könnte Sie auch interessieren: