Die Kassettenmarkise räumte mit dem "German Design Award 2024" bereits den vierten Preis in Folge ab.

Die Kassettenmarkise räumte mit dem "German Design Award 2024" bereits den vierten Preis in Folge ab. (Foto: © Markilux)

Kassettenmarkise "MX-4": Vierter Preis in Folge

FoWi - Aktuell

Mai 2024

Die Kassettenmarkise "MX-4" von Markilux ist im vergangenen Jahr im Sonnenschutzmarkt gut angekommen und hat einen hochkarätigen Preis nach dem anderen abgeräumt.

Ihr avantgardistischer Stil und ihre stimmungsvolle Lichttechnik brachten dem Modell aktuell den Titel "Winner" in der Wettbewerbsklasse "Excellent Product Design" des "German Design Awards 2024" ein.

Futuristisches Design, gepaart mit moderner LED-Technik zeichnet die "MX-4" von Markilux aus. Die Gelenkarmmarkise setzt bei ihrer Optik auf klare Linien. Die konisch geformte Tuchkassette und eine umlaufende Sichtblende lassen sich in verschiedenen Farben kombinieren. Zusätzlich punktet das Modell mit großer Vielfalt an dimmbaren LED-Leuchten, über die sich per App stimmungsvolle warmweiße bis farbige Lichtszenen definieren lassen.

Mit dieser ästhetischen Kombination aus Form und Lichtdesign räumte die Markise nun die vierte Auszeichnung in Folge ab. Und zwar den "German Design Award 2024" als "Winner" in der Klasse "Excellent Product Design" und Kategorie "Gardening and OutdoorLiving".

Dynamisches Design trifft auf smarte Lichttechnik

Bereits im vergangenen Jahr wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Foto: © MarkiluxBereits im vergangenen Jahr wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Foto: © Markilux

"Im vergangenen Jahr haben wir bereits den ‚Red Dot Design Award‘, den ‚iF Award‘ und den ‚German Innovation Award‘ mit unserer Kassettenmarkise gewonnen", erzählt Michael Gerling, Geschäftsführer für Technik und Produktion bei Markilux. Überzeugt habe die Juroren dabei die smarte, energieeffiziente und stilvolle Lichttechnik, das dynamische Design und der Einsatz langlebiger Materialien.

Der aktuelle Preis des Rates für Formgebung, mit Sitz in Frankfurt am Main, würdigte zudem den Ansatz, die Terrasse durch ein intelligentes System aus integrierten LED-Leuchten optimal auszuleuchten. Dadurch könne man den Outdoor-Raum noch vielfältiger nutzen. Zugleich würde die Architektur moderner Gebäude auch bei Dunkelheit stilvoll inszeniert.

Kassettenmarkise ist Vorbild für zukünftige Produktideen

Wir haben mit vielem gerechnet. Aber nicht, dass wir gleich vier Preise für unsere ‚MX-4‘ mit nach Hause nehmen können, so Michael Gerling. Foto: © MarkiluxWir haben mit vielem gerechnet. Aber nicht, dass wir gleich vier Preise für unsere ‚MX-4‘ mit nach Hause nehmen können, so Michael Gerling. Foto: © Markilux

"Wir haben mit vielem gerechnet. Aber nicht, dass wir gleich vier Preise für unsere ‚MX-4‘ mit nach Hause nehmen können", zeigt sich Michael Gerling sichtlich erfreut. Damit sei das Modell Vorbild für weitere Entwicklungen. Denn eine tolle Optik bei Produkten und schönes Lichtdesign ist laut ihm nicht nur in Innenräumen sehr gefragt, sondern gleichermaßen für den Garten und die Terrasse.

Den begehrten Preis konnte Markilux Ende Januar in Frankfurt am Main im "Kap Europa", dem Kongresscenter der Messe, entgegennehmen. Die prämierten Produkte und Konzepte werden zudem jedes Jahr in der Ausstellung des "German Design Awards" präsentiert.


Weitere Informationen: markilux.com

Das könnte Sie auch interessieren: