Die RC2-zertifizierte Glas-Faltwand bietet trotz großer Glasflächen und maximaler Öffnungsweiten einen hohen Einbruchschutz.

Die RC2-zertifizierte Glas-Faltwand bietet trotz großer Glasflächen und maximaler Öffnungsweiten einen hohen Einbruchschutz. (Foto: © Solarlux)

Glas-Faltwand Combiline: Durchweg sicher

FoWi - Aktuell

Oktober 2019

Alle Produkte der Glas-Faltwand-Familie von Solarlux bieten einen maximalen Sicherheitsanspruch bei weiten Öffnungsmöglichkeiten. Nun hat auch die Combiline als erste Holz/Aluminium-Ausführung auf dem Markt die RC2-Zertifizierung erhalten.

Die Glas-Faltwand-Varianten Highline, Ecoline und Woodline konnten sich bereits in allen Disziplinen der RC2-Prüfung beweisen. Jetzt ist auch belegt, dass die Holz/Aluminium-Faltwand Combiline alle Anforderungen an Sicherheitsstandards nach DIN EN 1627 erfüllt. Eine praxisgerechte Einbruchprüfung bestätigt, dass es in der Gesamtkonstruktion keinerlei Schwachpunkte gibt. So widerspricht die Combiline nicht nur dem Vorurteil mangelnder Sicherheit bei weiten Glasflächen, sondern weist einen Einbruchschutz vor, der staatlich gefördert wird.

Die Einbruchschutzklasse bei der Combiline zu erreichen, war im Vergleich zu den anderen Glas-Faltwand-Systemen eine besondere Herausforderung. Denn wie bei allen anderen Fenstern in Holz/Aluminium-Ausführung ist die äußere Aluminiumschale gleichzeitig auch der Anschlag für das äußere Glaselement.

Diese Aluminiumschale kann deshalb einfach aufgebrochen werden – ein leichtes Spiel für Einbrecher. Die Forschung und Entwicklungsabteilung von Solarlux konnte mit einer spezi-ellen Sicherheitsmaßnahme trotzdem eine hohe Einbruchhemmung erzielen.

Natürliche Optik in wetterfestem Aluminium

Das Holz-Aluminium-System vereint hervorragende Statik- und U-Werte mit einer hohen Dichtigkeit. Foto: © Solarlux
Das Holz-Aluminium-System vereint hervorragende Statik- und U-Werte mit einer hohen Dichtigkeit. Foto: © Solarlux

Optimal vorbereitet ist die Glas-Faltwand Combiline auch im Hinblick auf Witterungseinflüsse. Denn mit der Aluminium-Deckschale garantiert sie höchste Wetterbeständigkeit. Gleichzeit bleibt im Inneren der warme Charakter des Holzes erhalten.

Zu einem schmalen Flügelpaket zur Seite gefaltet, bedeutet die großflächige Öffnung Naturverbundenheit in jeder Beziehung. Ferner werden ausschließlich Premiumhölzer aus zertifizierter nachhaltiger Forstwirtschaft für die Rahmenprofile verwendet. Weitere Highlights wie eine große Farbvielfalt sorgen für exklusive Designvariationen.

Weit mehr als ein Fenster

Die patentierten technischen Features bietet die Combiline natürlich genauso wie die anderen Varianten der Glas-Faltwand. Hervorragende Statik- und U-Werte mit einer hohen Dichtigkeit und ein reduziertes Design – alles in einem Produkt vereint. Die maximale Stabilität wird durch die Integration eines Aluverbundprofils erreicht.

Ein konstanter Dichtungsdruck und ein gleichmäßiger Fugenverlauf ermöglicht die von Solarlux entwickelte Flügelzentrierung. Diese stabilisiert, anstelle von sichtbaren Mittelbändern, die Flügel im geschlossenen Zustand zueinander. Ein weiteres Merkmal der Glas-Faltwand ist die schmale Profilansicht, die den transparenten Charakter unterstreicht.

Die Combiline ist mit einer schmalen Ansichtsbreite filigran und eröffnet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für Raum und Fassade. Je nach Einsatzgebiet lässt sie sich mit fünf unterschiedlichen Bodenschienen kombinieren.

www.solarlux.de

Das könnte Sie auch interessieren: