Durch eine neue Lamellengeometrie erfüllen die neuen Raffstore den hohen visuellen Anspruch bei Büro- und Privaträumen.

Durch eine neue Lamellengeometrie erfüllen die neuen Raffstore den hohen visuellen Anspruch bei Büro- und Privaträumen. (Foto: © Flexalum)

Flexalum: Relaunch für die Zukunft

FoWi - Aktuell

August 2020

Sonnenschutzexperte Flexalum bietet eine optimierte Version seiner Raffstore mit gebördelten 80er-Lamellen. Die Lamelle 80L stellt eine deutliche Verbesserung hinsichtlich bauphysikalischer Eigenschaften dar.

Dank ihrer spezielle Lichtlenkung sind Raffstore von Flexalum beliebte Sonnenschutzsysteme. Sie reduzieren unangenehme Blendungen und erlauben dennoch die gleichzeitige Nutzung von Tageslicht. Um seine Systeme weiter zu optimieren, hat Flexalum diverse Verbesserungen an den Lamellen vorgenommen.

Dank einer neuen Lamellengeometrie konnte die Pakethöhe um bis zu 15 Prozent deutlich verringert werden. Im Hinblick auf passives Bauen, wie Niedrigenergiegebäude, sowie energetische Sanierungen ist dies ein großer Pluspunkt, da dadurch kleinere Schächte oder Blenden erforderlich sind und mögliche Wärmebrücken minimiert werden.

Die tiefgezogenen Stanzungen für Aufzugsbänder und Seilführungen ermöglichen darüber hinaus den Verzicht auf den Einsatz von Kunststoffösen. Dadurch wird das Gesamtbild harmonischer, was der Ästhetik des Sonnenschutzsystems zugutekommt. Die Lamelle 80L wird so dem hohen visuellen Anspruch bei Büro- und Privaträumen gerecht.

Vielfältiger Einsatz

Die neue Lamellengeneration kommt in allen Konstruktionsvarianten mit 80er gebördelten Lamellen, wie windstabilen Ausführungen und Lösungen für Flucht- und Rettungswege, zum Einsatz. Durch die verringerte Pakethöhe der neuen 80L wird zudem die bisherige Raffstoreausführung mit einer versetzten Stapelung der Lamellen obsolet.

Übergangsweise bleiben alte Ausführungen für die Fertigstellung von Bauvorhaben sowie als Ersatz für Reparaturen weiterhin erhältlich.

Weitere Informationen: www.flexalum.de

Das könnte Sie auch interessieren: