Stolze Gewinnerinnen: Svenja Droege, Projektmanagerin, und Personalleiterin Angelika Freericks-Jäkel.

Stolze Gewinnerinnen: Svenja Droege, Projektmanagerin, und Personalleiterin Angelika Freericks-Jäkel. (Foto: © Weinor)

"Exzellentes Engagement für die Beschäftigten"

FoWi - Aktuell

Februar 2021

Weinor, Spezialist für Sonnen- und Wetterschutzsysteme, hat den Corporate Health Award im Bereich "Produktion/Verarbeitende Industrie – Mittelstand" gewonnen.

Das Unternehmen wurde für sein vorbildliches Konzept im Bereich Gesundheitsmanagement ausgezeichnet und konnte sich damit gegen zahlreiche Mitbewerber durchsetzen.

Als Unternehmen, das sich überdurchschnittlich für die Gesundheit und Work-Life-Balance der eigenen Mitarbeiter engagiert, wurde Weinor mit dem von Handelsblatt Media Group und EUPD ins Leben gerufenen Corporate Health Award ausgezeichnet. Der Award wird jährlich für ein hervorragendes betriebliches Gesundheitsmanagement verliehen und ist in Deutschland die renommierteste Auszeichnung in diesem Bereich.

Förderung nachhaltiger Gesundheit

Hochkarätige Auszeichnung: Das Siegel für herausragendes Engagement im Gesundheitsmanagement. Foto: © WeinorHochkarätige Auszeichnung: Das Siegel für herausragendes Engagement im Gesundheitsmanagement. Foto: © Weinor

Besonders lobend erwähnt wurde von den Veranstaltern des Awards, dass Weinor das Gesundheitsmanagement als eine der zentralen Aufgaben des Unternehmens betrachtet. Dies werde im "exzellenten Engagement für die Beschäftigten" deutlich erkennbar. Wichtig sei es, Strukturen und Prozesse so anzulegen, dass eine nachhaltige Gesundheit gefördert werden kann.

"Hierzu werden bei Weinor nicht nur die Verhältnisse gesund gestaltet, sondern es wird auch Wert auf vielfältige Maßnahmen der Verhaltensprävention gelegt", erläutert Steffen Klink, Leiter des Corporate Health Awards, die Entscheidung.

Gesundheitsangebote werden großgeschrieben

Das Jahr 2020 stand ganz unter dem Einfluss der Corona-Pandemie und stellte Weinor wie alle Unternehmen in Deutschland vor immense wirtschaftliche und personelle Aufgaben. Mit einem konsequenten und transparenten Sicherheits- und Hygienekonzept trat Weinor den Herausforderungen zum Schutz der Mitarbeitergesundheit entgegen, zum Beispiel durch kostenfreie Corona-Tests.

Auch in den Zeiten vor der Pandemie wurden Gesundheitsangebote bei Weinor großgeschrieben. Sie umfassten etwa sportliche Aktivitäten wie gemeinsame Lauftreffs oder die kostenfreie Nutzung eines Fitnessstudios. Sobald es zu Lockerungen der Corona-Maßnahmen kommt, soll das Programm wieder aufgenommen werden.

Weitere gesundheitserhaltende und präventive Maßnahmen reichen von der ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung mit höhenverstellbaren Tischen über regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen bis hin zur Unterstützung bei Stressbewältigung.

Gegen über 350 Mitbewerber behauptet

Im Jahr 2020 stellten sich 352 Arbeitgeber aus 15 Branchen dem anspruchsvollen wissenschaftlichen Auswahlverfahren. Weinor konnte sich im Bereich "Produktion/Verarbeitende Industrie – Mittelstand" durchsetzen.

"Wir freuen uns sehr über den Award", so Personalleiterin Angelika Freericks-Jäkel. "Das ist eine schöne Bestätigung für unsere tägliche Arbeit." Und sie betont: "Wir sehen unsere Mitarbeitenden als wichtige Basis unseres Erfolgs – dies motiviert uns ganz besonders, unsere Arbeitgeber-Qualitäten stetig weiterzuentwickeln."

Weitere Informationen: www.weinor.de

Das könnte Sie auch interessieren: