Stephan Wasserkordt (4. v. l.), Organisator der Cologne Golfer Open, freut sich zusammen mit der Band Klüngelköpp über das erfolgreiche Turnier.

Stephan Wasserkordt (4. v. l.), Organisator der Cologne Golfer Open, freut sich zusammen mit der Band Klüngelköpp über das erfolgreiche Turnier. (Foto: © Weinor)

Einlochen für einen guten Zweck

FoWi - Aktuell

Oktober 2019

Bei einem von Weinor gesponserten Golf-Turnier in Pulheim bei Köln wurden 20.000 Euro gespendet. Das Geld kommt hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen zugute.

Zum elften Mal fanden in Pulheim die Cologne Golfer Open statt. Das Sportereignis wurde von Stephan Wasserkordt, Verwaltungsmanager bei der Kölner Sportstätten GmbH, ins Leben gerufen.

Das Turnier unterstützt die Kölsche Fründe, einem Zusammenschluss ehrenamtlich tätiger Unternehmer aus der Kölner Region, mit Spenden. Die "Fründe" haben sich zum Ziel gesetzt, soziale Projekte für hilfsbedürftige Kinder zu fördern.

Unterstützung für Kinder und Jugendliche

Auch in diesem Jahr war die beliebte Veranstaltung wieder ein voller Erfolg. Bei der abendlichen Spendengala kamen 20 000 Euro zusammen, die nun für den Schwerpunkt Kinder- und Jugendförderung eingesetzt werden können. Dieses Thema ist auch ein großes Anliegen des Sonnen- und Wetterschutz-Experten Weinor, der über seinen Verein Sonnen-Sprosse ebenfalls Projekte für benachteiligte junge Menschen unterstützt.

"Deshalb lag es nahe, mit unserem Sponsoring-Engagement einen Beitrag zur erfolgreichen Organisation und Durchführung des Golfturniers zu leisten", erklärt Thilo Weiermann, Weinor-Geschäftsführer und selbst begeisterter Golfer.

Zum Abschluss des Golf-Events gab die Kölner Band Klüngelköpp das eigens für dieses Turnier komponierte Lied "Dat Hätz för Kölle" zum Besten. Vom Erlös aus den Verkäufen profitieren ebenfalls die Projekte der Kölsche Fründe.

www.weinor.de

Das könnte Sie auch interessieren: