Die stylische Heiz-Lösung bietet auf kleinster Standfläche größtmögliche Wärme-Leistung.

Die stylische Heiz-Lösung bietet auf kleinster Standfläche größtmögliche Wärme-Leistung. (Foto: © Heatscope)

Design-Heizstrahler: Aufstellen, anschließen, Wärme genießen

FoWi - Aktuell

Oktober 2021

Flexibel einsetzbar – freistehend – formschön: das ist der "Stand", die neue Standlösung für die Design-Heizstrahler Pure von Heatscope.

Aufstellen, wo die Wärme benötigt wird, mit einer Stromquelle verbinden (220 V) und sofort die angenehme Wärme auf der Terrasse, im Glashaus oder Wintergarten genießen. Und das bei jedem Wetter (IP65).

Wie können frei liegende Terrassen ohne Überdachung oder ohne angrenzende Wände schnell und flexibel in den Genuss von angenehmer Wärme kommen? Und das in einer klar gestalteten Form? Mit diesen Fragen haben sich die Entwickler von Heatscope intensiv beschäftigt. Herausgekommen ist eine stylische Heiz-Lösung, die auf kleinster Standfläche größtmögliche Wärme-Leistung bietet: der "Stand".

Ortsunabhängig + flexibel

Eigentlich benötigen die Pure Design-Heizstrahler – wie alle Infrarot-Strahler – eine Wand oder Decke, eine Pergola oder einen Glashaus-Rahmen, an dem sie montiert werden können.

Im Freien, auf Terrassen, unter Glasdächern oder in der Außengastronomie ist dies installationsseitig leider nicht immer möglich. Für diese Fälle wurde der Heatscope Stand entwickelt.

Für Terrassen, Glashäuser + Gastro-Außenflächen

Der "Stand" ist so gestaltet, dass die eigentliche Heizquelle schräg nach hinten versetzt wurde. Trotzdem kann diese im Winkel stufenlos genau auf die benötigte Heizfläche ausgerichtet werden. Diese Form ist einzigartig und wurde von Designer Björn Blisse eigens für den Pure entworfen.

Der Stahl-Standteller ist 60 Zentimeter breit, insgesamt ist die Lösung 40 Kilogramm schwer und komplett wetterfest (IP65) – ohne zusätzlichen Wetterschutz. So steht er immer sicher und kann bequem von zwei Personen an jedem gewünschten Ort platziert werden – ohne weiteren Installationsaufwand oder Montagearbeiten – eine eigene 220 V Zuleitung vorausgesetzt.

Funktion trifft Design

Als perfekte Ergänzung zum Pure Design-Heizstrahler macht der "Stand" diesen noch flexibler in der Anwendung. Selbstverständlich ist der Pure auch in Kombination mit dem "Stand" zweistufig am Gerät schaltbar. Innerhalb von max. 20–30 Sekunden erreicht der Infrarotstrahler seine volle Wärme-Leistung, ohne Peaks, ohne Leistungsspitzen, fast ohne Rotlichtanteil. Und das überall, wo man gerade dringend zusätzliche Wärme braucht.

Jeder, der eine angenehme, flexible Wärmequelle auf seiner Terrasse, im Gastro-Außenbereich oder im Glashaus benötigt, ist mit der Wahl eines Heatscope "Stand" in Verbindung mit dem Design-Heizstrahler Pure bestens beraten.

Weitere Informationen: www.heatscope.com/stand

Das könnte Sie auch interessieren: