Die neue Glas-Faltwand ermöglicht spektakuläre architektonische Entwürfe.

Die neue Glas-Faltwand ermöglicht spektakuläre architektonische Entwürfe. (Foto: © Solarlux GmbH)

Ausgezeichnete Glas-Faltwand von Solarlux

FoWi - Aktuell

Dezember 2022

Die Glas-Faltwand Megaline von Solarlux überzeugte beim diesjährigen Designwettbewerb Iconic Awards 2022: Innovative Architecture die Jury des Rat für Formgebung.

Aufgrund ihres "höchst eleganten, modernen und hochwertigen Designs", so das unabhängige Expertenurteil, wurde sie in der Kategorie "Product" mit dem Zusatz "Best of Best" ausgezeichnet - ein Label, das nur einigen wenigen Preisträgern vorbehalten ist.

Mit ihren neuen Elementhöhen und -breiten gewann die Glas-Faltwand Megaline, die Solarlux zu Beginn des Jahres auf den Marktgebracht hat, den Iconic Awards 2022: Innovative Architecture "Best of Best" in der Kategorie "Product". Die Jurybegründung betont nicht nur die hohe Gestaltungsqualität des Produkts, sondern auch die neuen, architektonischen Möglichkeiten, die es Planern bietet.

Spektakuläre architektonische Entwürfe

Mit der neuen Megaline-Glas-Faltwand von Solarlux lassen sich bewegliche Fensterfronten von bis zu 4,5 m Höhe realisieren. Das ermöglicht spektakuläre architektonische Entwürfe, in denen sonnendurchflutete Innenräume mit der Außenwelt optisch miteinander verschmelzen. Dabei erscheint das hoch wärmegedämmte Aluminiumprofilsystem mit seinem klaren Design höchst elegant, modern und hochwertig und verleiht Gebäuden verschiedener Baustile eine markante Note."

Solarlux-Geschäftsführer Stefan Holtgreife schätzt den Gewinn des Awards sowie den Rat für Formgebung als Schnittstelle zwischen Gestaltern und Bauwirtschaft sehr: "Herausragende Produktinnovationen sind der Motor unseres Unternehmens. Seit jeher war es dabei unser Anspruch, ausgereifte Technik mit hochwertigem Design zu verknüpfen."

Die neuen Abmessungen

Mit den neuen Höhen und Breiten eröffnen sich neue gestalterische Möglichkeiten. Foto: © Solarlux GmbHMit den neuen Höhen und Breiten eröffnen sich neue gestalterische Möglichkeiten. Foto: © Solarlux GmbH

Mit einer maximalen Elementhöhe von 4,50 Metern oder einer -breite bis 1,50 Meter lassen sich mit der Produktinnovation Megaline besonders hohe Glas-Faltwände oder besonders breite Elementpaare verwirklichen, die auf dem Markt aktuell einzigartig sind.

Im Vergleich dazu standen Planern bis dato Elementhöhen bis 3,50 Meter bei der Glas-Faltwand Highline und 3,00 Meter bei der Glas-Faltwand Ecoline zur Verfügung. Darüber hinaus verfügen die hochwärmegedämmten Aluminiumelemente über einen multifunktionalen Isoliersteg "BionicTurtle" aus glasfaserverstärktem Polyamid, integrierte Lauf- und Führungsschienen sowie eine kontrollierte Entwässerung.

Der Wettbewerb

Im Rahmen des Architektur- und Designwettbewerbs Iconic Awards: Innovative Architecture würdigt der Rat für Formgebung als gemeinnützige Stiftung herausragende Bauprojekte, innovatives Interior- und Produktdesign sowie überzeugende Kommunikationsleistungen im Kontext der Architektur.

Die Preisträger werden von einer unabhängigen Jury in den fünf Hauptkategorien "Architecture", "Interior" und "Product" sowie "Communcation" und "Concept" mit den Labeln "Selection", "Winner" und "Best of Best" ausgezeichnet, wobei "Best of Best" auf maximal 15 Preisträger beschränkt ist.

Der Auslober

Der Rat für Formgebung agiert seit 1953 als weltweit führendes Kompetenzzentrum für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design, Marke und Innovation. Mit internationalen Angeboten, Nachwuchsförderungen und Mitgliedschaften ist er Teil der globalen Design-Community und trägt seit jeher dazu bei, Austausch und Netzwerke weltweit zu etablieren.

Durch sein Engagement fördert der Rat für Formgebung den Diskurs und liefert wichtige Impulse für die globale Wirtschaft. Seinem Mitgliederkreis gehören aktuell mehr als 350 Unternehmen an.


Weitere Informationen: www.solarlux.com

Das könnte Sie auch interessieren: