(Foto: © Semco)

Semco als "Deutschlands begehrtester Arbeitgeber" geehrt

Die Semco-Gruppe mit Sitz in Westerstede ist vom F.A.Z.-Institut als Deutschlands begehrtester Arbeitgeber 2019 in der Glas- und Keramikindustrie ausgezeichnet worden.

Insgesamt wurden von dem Unternehmen der Verlagsgruppe Frankfurter Allgemeine Zeitung bundesweit 10.000 Arbeitgeber aus mehr als 150 Branchen bewertet. Für die Auszeichnung zum begehrtesten Arbeitgeber war die wahrgenommene Leistung in fünf Kriterien ausschlaggebend: „Arbeitgeber-Performance“, „Wirtschaftliche Performance“, „Produkt- und Service-Performance“, „Performance durch Nachhaltigkeit“ und „Performance des Managements“.

Hierbei schnitt die Semco-Gruppe innerhalb der Glas- und Keramik-industrie mit 100 erreichten von 100 möglichen Punkten überdurchschnittlich positiv ab und wurde somit zum Branchensieger.

Erfolgreichen Weg weitergehen

„Wir freuen uns sehr über diese Bewertung“, sagt Herrmann Schüller, geschäftsführender Gesellschafter der Semco-Gruppe. Sie sei ein Beleg für die exzellente Arbeit der Führungskräfte und Mitarbeiter an den Standorten und Rückenwind für das Projekt der Semco-Attraktivität. In diesem Rahmen arbeitet das Unternehmen intensiv an der Neu- und Weiterentwicklung verschiedener Maßnahmen rund um die Themen Ausbildung, Mitarbeiterentwicklung, Mitarbeitergesundheit und Zusatzleistungen.

„Wir verstehen diese Auszeichnung als klare Aufforderung, unseren erfolgreichen Weg gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weiterzugehen und somit als Arbeitgeber noch attraktiver zu werden“, so Schüller weiter.

Die Semco-Gruppe zählt mit ihren 18 Standorten zu den größten Flachglasveredlern in Deutschland und Europa. Mit über 1.500 Mitarbeitern erwirtschaftet das Unternehmen in diesem Jahr einen voraussichtlichen Umsatz von mehr als 240 Mio. Euro.

www.semcoglas.de

Das könnte Sie auch interessieren: