Die Salamander Industrie-Produkte GmbH deckt schon heute einen beachtlichen Teil seines Bedarfs mit selbst produziertem Strom aus bereits bestehenden Photovoltaik-Anlagen und zwei eigenen Wasserkraftwerken ab.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH deckt schon heute einen beachtlichen Teil seines Bedarfs mit selbst produziertem Strom aus bereits bestehenden Photovoltaik-Anlagen und zwei eigenen Wasserkraftwerken ab. (Foto: © Salamander Industrie-Produkte GmbH)

Salamander setzt weiter auf Green Energy

Die Türkheimer Salamander Industrie-Produkte GmbH setzt weiter auf die Eigenerzeugung von "Green Energy" und ist damit nach eigenem Bekunden führend in der europäischen Fensterbranche.

Nachhaltigkeit wird bei dem internationalen Player für Kunststofffenstersysteme großgeschrieben. Neben einer tief in der Unternehmens-DNA verankerten Leidenschaft für Innovation und preisgekrönten Designs hat sich das Salamander Industrie-Produkte Unternehmensgruppe vor allem dem Thema "ressourcenschonende Produktion" verschrieben.

Das hat natürlich auch handfeste unternehmerische Gründe: Trotz bereits in den letzten Jahren erzielter, deutlicher Verbesserungen der Energieeffizienz in der Fertigung am Standort, haben sich die Kosten für den jährlichen Durchschnittsverbrauch von etwa 30 Millionen Kilowattstunden im letzten Jahr verdoppelt. Obwohl das Unternehmen schon heute einen beachtlichen Teil seines Bedarfs mit selbst produziertem Strom aus bereits bestehenden Photovoltaik-Anlagen und zwei eigenen Wasserkraftwerken abdeckt.

Neue 100.000 Quadratmeter große PV-Anlage

Mit der jetzt projektierten 100.000 Quadratmeter großen Freiland-Photovoltaik-Anlage will Salamander seinen Anteil an selbst produzierten nachhaltigen Strom weiter steigern. Foto: © Salamander Industrie-Produkte GmbHMit der jetzt projektierten 100.000 Quadratmeter großen Freiland-Photovoltaik-Anlage will Salamander seinen Anteil an selbst produzierten nachhaltigen Strom weiter steigern. Foto: © Salamander Industrie-Produkte GmbH

Salamander geht jetzt einen konsequenten nächsten Schritt und untermauert kaufmännisch sinnvoll den Anspruch, in Sachen Nachhaltigkeit das führende Unternehmen der Fensterbranche zu bleiben: Mit der projektierten 100.000 m2 großen Photovoltaik-Anlage, die auf zwei Freiflächen am Unternehmensstandort entsteht, steigt der sogenannte Eigenerzeugungsanteil grüner Energie auf stolze 61 Prozent.

Allein die Kosteneinsparung für die Produktion ist enorm. Etwa für die aus recyceltem PVC gefertigten Kunststoffprofile oder bei der Verarbeitung von hochwertigen und nachwachsenden Materialien wie Lederfaserstoffen bei Salamander Premium Solutions am selben Standort. Ein bedeutender Beitrag zur Sicherung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens und der derzeit etwa 635 Arbeitsplätzen allein am Stammsitz im Allgäu.

Aber vor allem hilft die riesige neue PV-Anlage, die CO2-Emission in der Produktion noch einmal entscheidend zu senken – und das ist ein Beitrag zur Energiewende und eine Investition in den Klimaschutz, der, bei allen kaufmännischen Überlegungen, dem Türkheimer Traditionsunternehmen ein echtes, nachhaltiges Anliegen ist. Das sieht auch der örtliche Gemeinderat so, der das Projekt fast einstimmig unterstützt.

Über Salamander Industrie-Produkte GmbH

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH mit Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu ist eine familiengeführte international tätige Unternehmensgruppe mit drei Geschäftssparten. Mit der größten Sparte gehört Salamander zu den führenden europäischen Qualitätsgebern für energiesparende, designorientierte Fenster- und Türsysteme.

Bei einem Gruppen-Umsatz von rund 320 Mio. Euro beschäftigt Salamander weltweit insgesamt circa 1.550 Mitarbeiter, davon über 40 Auszubildende an mehreren Standorten. Salamander vertreibt seine Profilsysteme in mehr als 50 Ländern der Welt. Der international tätige Geschäftsbereich Salamander Window & Door Systems trägt den größten Anteil am Gruppenumsatz.

Die weitere Traditionssparte der Salamander-Gruppe ist Salamander SPS GmbH & Co. KG – die nach eigenen Aussage weltmarktführend bei nachhaltigen Qualitäts-Lederfaserstoffe und veganen Faser-Materiallösungen für Schuhe, Interieur-Design und Premium-Packaging ist. Die dritte Geschäftssparte beschäftigt sich als Entwicklungs- und Umsetzungspartner mit speziellen Profillösungen für Industriekunden.


Weitere Informationen: www.salamander-windows.com

Das könnte Sie auch interessieren: