Die stolzen Inhaber der ersten Urkunden, die den Qualitätsnachweis für Monteure bzw. Planer von Wintergärten und Terrassendächern dokumentieren.

Die stolzen Inhaber der ersten Urkunden, die den Qualitätsnachweis für Monteure bzw. Planer von Wintergärten und Terrassendächern dokumentieren. (Foto: © BV Wintergarten)

Qualitätsoffensive des BV Wintergarten

Der Bundesverband Wintergarten e.V. hat einen weiteren Schritt in der Entwicklung seiner Qualitätsoffensive gemacht. Nach Seminaren für Planer und Monteure konnten auch Qualitätszertifikate ausgestellt werden.

Das vom Bundesverband aufgelegte Zertifizierungssystem besteht aus vier Stufen. Neben der Prüfung der zum Einsatz kommenden Systeme und der Fertigung werden auch Planer und Monteure zertifiziert. Sind alle vier Bereiche erfolgreich zertifiziert, kann ein lückenloser Qualitätsnachweis dokumentiert werden.

In einem ersten Schritt haben bereits einige Systemgeber ihre Systeme erfolgreich geprüft und verfügen nun über das Qualitätszertifikat des Bundesverbandes. Weitere Systemgeber bereiten laut Verband entsprechende Prüfungen vor. die gegenüber Endkunden als besonderer Ausweis der Fachkunde gelten sollen.

Künftig Schulungen in ganz Deutschland

Die im Oktober 2022 bei TS Aluminium durchgeführten ersten Qualifizierungsmaßnahmen und Prüfungen für Planer und Monteure von Wintergärten und Terrassendächern basieren auf den Richtlinien Q2 (Planer) und Q4 (Monteure) des Bundesverbandes. Die Absolventen sind nun berechtigt, das Qualitätsenblem des Verbandes gegenüber Endkunden als besonderer Ausweis der Fachkunde zu verwenden.

Das Qualifizierungssystem des Bundesverbandes Wintergarten e.V. besteht aus insgesamt vier Komponenten: Systemprüfung, Fertigung, Planung und Montage. Sind alle vier Bereiche zertifiziert, kann eine lückenlose Qualität nachgewiesen und das Qualitätslogo geführt werden. Foto: © BV WintergartenDas Qualifizierungssystem des Bundesverbandes Wintergarten e.V. besteht aus insgesamt vier Komponenten: Systemprüfung, Fertigung, Planung und Montage. Sind alle vier Bereiche zertifiziert, kann eine lückenlose Qualität nachgewiesen und das Qualitätslogo geführt werden. Foto: © BV Wintergarten

Peter Ertelt, 1. Vorsitzender des BV Wintergarten, zeigte sich mit dem Ergebnis der ersten beiden Schulungsblöcke zufrieden: "Nach langer Vorbereitungszeit konnten wir nun endlich weitere wichtige Schritte bei der Entwicklung unseres Qualifizierungssystems realisieren. Wir freuen uns, dass nun die ersten Mitglieder ihren Qualitätsnachweis selbstbewusst nach außen tragen können. Wir konnten durchweg positive Reaktionen feststellen. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass bereits Anfang nächsten Jahres weitere Systemprüfungen und Planungs- und Montageschulungen folgen werden."

Es ist geplant, die Schulungen zukünftig in allen Teilen Deutschlands anzubieten. Am 13. und 14. März 2023 wird der nächste Block beim Unternehmen Solarlux im niedersächsischen Melle durchgeführt werden.


Weitere Informationen: www.bundesverband-wintergarten.de

Das könnte Sie auch interessieren: