(Foto: © Weru)

H.I.G. Capital will Weru Group an Dovista A/S verkaufen

Die Beteiligungsgesellschaft H.I.G. Capital hat bekannt gegeben, dass sie eine Vereinbarung zum Verkauf der Weru Group mit Dovista A/S, einem der führenden nordeuropäischen Hersteller von Fenstern und Türen, abgeschlossen hat.

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden. Der Fenster- und Türenhersteller Weru wurde 2014 von H.I.G. übernommen und erwarb kurz danach die Firma Unilux, Hersteller von holzbasierten Fenstern und Türen.

Weru mit Sitz in Rudersberg vertreibt seine Produkte über ein breites Netz von mehr als 1.700 Fachhändlern und beschäftigt über 1.100 Mitarbeiter an drei Produktionsstandorten in Deutschland. Stefan Löbich, seit dem 1. Juli 2019 CEO der Weru Group, kommentiert: "In den vergangenen Jahren haben wir eng mit H.I.G. zusammengearbeitet und unsere gemeinsam definierte Strategie erfolgreich umgesetzt. Heute ist die Weru Group ein führender Hersteller von Fenstern und Türen in Deutschland."

Und weiter: "Für das Unternehmen war es äußerst vorteilhaft, mit H.I.G. einen erfahrenen, verlässlichen und finanzstarken Partner an unserer Seite zu haben. Ich danke H.I.G. für die fortlaufende Unterstützung – nun freue ich mich sehr darauf, für Weru ein neues Kapitel als Teil der Dovista-Gruppe aufzuschlagen."

Verstärkung der Präsenz in Mitteleuropa

Allan Lindhard Jørgensen, CEO von Dovista A/S, sagt: "Unsere beiden Unternehmen passen hervorragend zusammen. Mit der Übernahme von Weru beschleunigen wir unsere Expansionspläne und machen ganz Europa zu unserem Heimatmarkt. Wir erweitern unser bestehendes Markenportfolio um eine namhafte deutsche Marke für Fenster und Türen und gewinnen mit Deutschland einen bedeutenden Markt zum Aufbau einer starken Präsenz in Mitteleuropa dazu. Wir freuen uns, Weru und seine Mitarbeiter in der Dovista-Familie zu begrüßen und auf die Zusammenarbeit mit dem Weru-Team."

Dovista vertreibt führende Marken für Fenster aus Holz und Holz/Aluminium in Skandinavien, Großbritannien und und hat bereits Anfang dieses Jahres Dobroplast, EgoKiefer, Slovaktual, Webcom und Wertbau mit insgesamt 2.500 Mitarbeiter:innen von der Arbonia Gruppe übernommen.

Über Weru

Weru, mit Hauptsitz in Rudersberg, Baden-Württemberg, ist ein führender deutscher Hersteller und Vollsortimenter im Bereich hochwertiger Fenster und Türen. Als ein Qualitätsführer im Markt positioniert Weru seine Produkte im Premium- und Luxussegment. Im Jahr 2019 wurde Weru mit der Auszeichnung "Deutsche Standards – Marke des Jahrhunderts" geehrt.

Über Dovista

Dovista ist ein führender Anbieter von Fenstern und Türen aus Holz und Holz/Aluminium auf dem nordeuropäischen Markt. Das Unternehmen wurde 2004 gegründet und hat seinen Hauptsitz im dänischen Horsens. Heute vertreiben mehr als 4.000 Mitarbeiter die Produkte in den Kernmärkten Dänemark, Schweden, Norwegen, Großbritannien und Irland.

Dovista ist ein Unternehmensverbund bestehend aus neun unverwechselbaren Marken, die zusammen rund 600 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Fenstern und Türen einbringen: Velfac, Rationel, SP Fönster, Traryd Fönster, Mockfjärds, O H Industri, Natre, Lian und Krone. Jede Dovista-Marke verfolgt eine eigene Strategie, die in dem jeweiligen Markt verankert und eng mit dem Kundenkreis verbunden ist.

Dovista setzt dabei auf die Bündelung des Wissens, um Synergien zwischen den verschiedenen Marken zu schaffen und die Kompetenzen der Gruppe weiter zu stärken. Dovista ist Teil der VKR-Gruppe und damit ein Verbundunternehmen von des Dachfensterherstellers Velux. Die VKR-Gruppe ist im Besitz der dänischen VKR Holding A/S, einer Gesellschaft mit einer gemeinnützigen Stiftung als größtem Gesellschafter.

Über H.I.G. Capital

H.I.G. ist eine führende, weltweit tätige Beteiligungsgesellschaft. Sitz der Gesellschaft ist Miami. Weitere US-Niederlassungen befinden sich in Atlanta, Boston, Chicago, Dallas, Los Angeles, New York und San Francisco. In Europa ist H.I.G. Capital in Hamburg, London, Madrid, Mailand und Paris vertreten.

Weitere Zweigstellen gibt es in Bogotá, Rio de Janeiro und São Paulo. H.I.G. ist auf Eigen- und Fremdkapitalinvestitionen in kleine und mittelgroße Unternehmen spezialisiert und verfolgt einen flexiblen Investmentansatz, der auf operative Verbesserungen und Wertschöpfung abzielt.

Weitere Informationen: www.weru.com
www.higcapital.com
www.dovista.com

Das könnte Sie auch interessieren: