Gemos Leitstand: Als softwarebasierte grafische Managementplattform unterstützt Gemos die technische und organisatorische Umsetzung von Gefahrenabwehr jeglicher Art. Mit Gemos können eine Vielzahl an Medien, Kommunikation und Sicherheit herstellerneutral gemanagt werden.

Gemos Leitstand: Als softwarebasierte grafische Managementplattform unterstützt Gemos die technische und organisatorische Umsetzung von Gefahrenabwehr jeglicher Art. Mit Gemos können eine Vielzahl an Medien, Kommunikation und Sicherheit herstellerneutral gemanagt werden. (Foto: © BKS)

BKS: Umfassende Sicherheitskonzepte

BKS, eine Marke der GU-Gruppe, präsentiert vom 2. bis 6. Oktober auf der Intersec building in Frankfurt aktuelle Neuheiten und Weiterentwicklungen zum Thema vernetzte Sicherheitstechnik, unter anderem die Stand-alone-Lösung BKS | hotel.

Komplettlösungen aus einer Hand

Mit den Dienstleistungen des Geschäftszweigs BKS Connect der Unternehmensgruppe Gretsch-Unitas werden ganzheitliche Lösungen für die vernetzte Gebäudesicherheit angeboten. Das Angebot richtet sich unter anderem an Architekten, Planungsbüros, Projektentwickler, Bauträger, Mittelständler und öffentliche Unternehmen.

Vernetztes Sicherheitskonzept

Der ixalo-Hotelbeschlag von BKS ist optisch ansprechend und ist mit innovativer Technik für höchste Sicherheitsansprüche ausgestattet. Foto: © BKSDer ixalo-Hotelbeschlag von BKS ist optisch ansprechend und ist mit innovativer Technik für höchste Sicherheitsansprüche ausgestattet. Foto: © BKS

Gemos ist eine Produktfamilie aus Software, Hardware, Zubehör und Dienstleistung. Als softwarebasierte grafische Managementplattform unterstützt Gemos die technische und organisatorische Umsetzung von Gefahrenabwehr jeglicher Art.

Mit Gemos können eine Vielzahl an Medien, Kommunikation und Sicherheit herstellerneutral gemanagt werden, wie zum Beispiel: Brandmeldeanlagen, Überfall- und Einbruchmeldeanlagen, Videoüberwachungsanlagen, Zutrittskontrollanlagen, Lösch- und RWA-Anlagen usw.

Hochverfügbare und sichere Schnittstellen - zu fast allen am Markt verfügbaren Sicherheitssystemen - sind die Grundlage für reibungslos funktionierende Kopplungen von Fremdsystemen an Managementsysteme. Die Schnittstellen von Gemos sehen für jede Fremdsystemkopplung einen separaten Treiber vor.

Kompetente Fachberatung

Bei komplexen vernetzten Lösungen spielt die individuelle Beratung eine zentrale Rolle. Die Technologien, die heute zur Verfügung stehen, sind in weiten Teilen vergleichbar. Den entscheidenden Unterschied macht die Beratungskompetenz aus.

Je komplexer und spezieller die Lösung, desto wichtiger das Fachwissen und die Erfahrung mit den eingesetzten Systemen und den branchenspezifischen Anforderungen. Das Team von BKS Connect hat in den vergangenen Jahren eine große Expertise aufgebaut, um Planer, Projektentwickler und Betreiber ganzheitlich beraten zu können und die Lösungen zusammen mit kompetenten Partnern umzusetzen.

BKS | hotel schafft Sicherheit und Flexibilität

Passend zum ixalo-Hotelbeschlag setzt sich das ansprechende Design beim ixalo-Wandleser fort. Er ist flexibel einsetzbar und fügt sich nahtlos in jedes Schalterprogramm ein. Foto: © BKSPassend zum ixalo-Hotelbeschlag setzt sich das ansprechende Design beim ixalo-Wandleser fort. Er ist flexibel einsetzbar und fügt sich nahtlos in jedes Schalterprogramm ein. Foto: © BKS

Auf der Intersec building, integraler Bestandteil der Fachmesse Light + Building, wird erstmalig die neue Branchenlösung BKS | hotel vorgestellt. Für Hotels gelten heute besondere Sicherheitsanforderungen. Hohe Flexibilität und die einfache Verwaltung von Schließanlagen sind wichtige Kriterien und umso wichtiger, je größer das Hotel.

Die bedienerfreundliche Software BKS | hotel sorgt für den berechtigten Eintritt in das Gebäude durch ein elektronisches Schließsystem mit Karten für die Zimmertüren und den Eingangsbereich. Die Regelung des Zugangs zu Parkplätzen, Fitness- und Wellnessarealen oder Tagungsräumen usw. ist flexibel möglich.

Das integrierte Interface zur vorhandenen Hotelreservierungssoftware ermöglicht eine automatische Erstellung der Gästekarten und reduziert den Arbeitsaufwand an der Rezeption.

Die bereits am Markt existierenden Systeme steuern Zimmer, Konferenz und Medientechnik meist nur auf den jeweiligen Raum bezogen und stellen daher Insellösungen dar. Sie benötigen für eine globale Einbindung zahlreiche Interfaces und Schnittstellen und führen so die Errichter oftmals an die Grenzen des Machbaren, erklärt BKS. Gemos sei von vornherein auf das gesamte Gebäude ausgelegt und vereine die Funktionen der einzelnen Gewerke auf einem System.

BKS| hotel auf einen Blick:
- bedienerfreundliche und moderne Oberfläche
- optimiert für Desktop, Tablets und Mobilgeräte
- integrierte Reservierungsschnittstelle
- keine Speicherung von personenbezogenen Daten
- Prozessoptimierung bei der Belegung von Gästezimmern
- aktive Unterstützung bei Instandhaltung
- Visualisierung von Batteriezuständen der Zutrittspunkte
- Störungsmeldungen
- Anzeigen von technischen Aufgaben

Für höchste Sicherheitsansprüche ausgestattet

Für die Übertragung der Software auf die Zutrittsmedien bietet BKS mit einem Tischcodiergerät und einem Programmiergerät zwei einfache und sichere Möglichkeiten an.

Zum abgestimmten ixalo Beschlagprogramm von BKS zählt auch eine Ausführung für Notausgangs- und Paniktüren. Foto: © BKSZum abgestimmten ixalo Beschlagprogramm von BKS zählt auch eine Ausführung für Notausgangs- und Paniktüren. Foto: © BKS

Im System von BKS werden originale MIFARE Identmedien verwendet. Das Lesen und Beschreiben der Medien erfolgt durch einen erhöhten Verschlüsselungsstandard.

Zur Hotellösung gehören auch Schlösser und Beschläge. Der ixalo-Hotelbeschlag ist optisch ansprechend und ist mit innovativer Technik für höchste Sicherheitsansprüche ausgestattet. Das umfangreiche Programm von BKS-Schlössern bietet optische Durchgängigkeit sowie verschiedene Schließarten für alle Profile. BKS-Schlösser sind besonders langlebig und wartungsarm, was bei einer hohen Nutzungsfrequenz vorteilhaft ist.

Passend zum ixalo-Hotelbeschlag setzt sich das ansprechende Design beim ixalo-Wandleser fort. Er ist flexibel einsetzbar und fügt sich nahtlos in jedes Schalterprogramm ein. Wo an Innentüren keine Beschläge oder Wandleser umsetzbar sind, steht als praktische Ergänzung der ixalo-Knaufzylinder zur Verfügung.

Öffnen, bewegen, schließen, sichern

Die GU-Gruppe ist einer der führenden Anbieter von Fenster- und Türtechnik, Automatischen Eingangs- sowie Gebäudemanagementsystemen. Sie fertigt und vertreibt unter den Marken GU, BKS und FERCO Systemlösungen, Baubeschläge, Schlösser, Schließsysteme und Zutrittskontroll-Systeme.

Die GU-Gruppe bietet „Vorsprung mit System“ mit ihrem aufeinander abgestimmten Komplettsortiment und liefert Lösungen für Einbruchhemmung an Türen und Fenstern, für barrierefreies Bauen, für Türen in Flucht- und Rettungswegen bis hin zu individuellen Fassaden- und vernetzten Sicherheitslösungen für Objekte.


Weitere Informationen: www.g-u.com

Das könnte Sie auch interessieren: